Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Julius Sturm >

Fromme Lieder

Julius Sturm: Fromme Lieder - Kapitel 25
Quellenangabe
typepoem
authorJulius Sturm
titleFromme Lieder
publisherF. A. Brockhaus
printrunSechste Auflage
year1867
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20150618
projectid7a04ff4d
Schließen

Navigation:

Herr, ich lasse nicht von dir.

Herr, ich lasse nicht von dir,
Betend will ich mit dir ringen
Wie einst Jakob rang mit dir,
Endlich muß mir's doch gelingen,
Endlich muß mein heißes Flehn,
Vater, dir zu Herzen gehn.

Ob du dich auch von mir kehrst,
Mir dein Angesicht verhüllest,
Mich mit neuem Leid beschwerst,
Mich mit neuer Angst erfüllest;
Dennoch ruf' ich, Herr, zu dir;
Endlich, endlich hilfst du mir.

Wann und wie? Was kümmert's mich!
Weiß ich doch, es wird geschehen.
Läßt du mich, nicht laß ich dich,
Endlich hörst du doch mein Flehen,
Machst mich frei von aller Noth,
Wär's auch endlich durch den Tod.

*

 << Kapitel 24  Kapitel 26 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.