Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ellen Key >

Drei Frauenschicksale

Ellen Key: Drei Frauenschicksale - Kapitel 5
Quellenangabe
pfad/key/frauschi/frauschi.xml
typebiography
authorEllen Key
titleDrei Frauenschicksale
publisherS. Fischer, Verlag, Berlin
year1908
translatorMarie Franzos
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120605
projectid8872d05b
Schließen

Navigation:

Nachschrift

Mit diesen Schilderungen übergebe ich meinem deutschen Leserkreis einige meiner frühesten literarischen Arbeiten. Denn die beiden Aufsätze über Ernst Ahlgren und Anne-Charlotte Leffler sind nur eine Verkürzung meiner beiden Bücher desselben Namens, Bücher, die ich kurz nach dem Tode der beiden herausgegeben. Die Schilderung Sonja Kovalevskas ist hingegen aus einigen kleineren Aufsätzen entstanden, von denen der erste – der hier auch das erste Kapitel bildet – gleich nach ihrem Tode geschrieben wurde.

Ich habe diese drei Frauenschicksale zusammengestellt, weil der Entwicklungskampf und die entscheidende Lebensgeschichte jeder dieser Frauen typisch für das Jahrhundert ist, das Zeuge des Freiheitskampfes der weiblichen Persönlichkeit auf intellektuellem und erotischem Gebiet gewesen. Von einander sehr verschiedene Naturen, haben sie das gemeinsam, daß, nachdem sie die Freiheit für ihre Schaffenskraft erreichten, die sie erstrebt hatten, für alle drei in vorgerückterem Alter das große erotische Erlebnis kam. Und für alle drei wurde es zur Gewißheit, daß das Zentrale im Leben des Weibes die Liebe ist. Sie sind in dieser Hinsicht maßgebend, da Sonja Kovalevska weltberühmt war, während A. Ch. Leffler und Ernst Ahlgren in den achtziger Jahren als die hervorragendsten Frauennamen in der Literatur Schwedens und auch weit über die Grenzen ihres Landes hinaus geschätzt waren. Sie hatten daher alle drei das Glück des Schaffens und des Erfolgs gekostet, ehe die Erlebnisse kamen, die sie lehrten, daß das Leben Tiefen und Höhen hat, die sie bisher nicht geahnt.

 

Ich habe diese jetzt schon alten Aufsätze nicht umgearbeitet, weil ich einsah, daß sie, was sie so literarisch gewinnen konnten, in bezug auf die Unmittelbarkeit der Eindrücke verloren hätten.

Für den, den dieses Büchlein lockt, meine drei verstorbenen Freundinnen näher kennen zu lernen, sei hier ein Verzeichnis ihrer deutsch erschienenen Arbeiten angefügt.

 

Anne-Charlotte Leffler:

[Edgren Leffler] 3 Erzählungen. A. d. Schwed. v. L. Wolf. Leipzig 1902, Ph. Reclam jr.

Sonja Kovalevska. Was ich gemeinsam mit ihr erlebte und was sie mir über sich selbst erzählte. A. d. Schwed. v. M. Mann. Stuttgart 1902, Deutsche Verlags-Anstalt.

Weiblichkeit und Erotik. Roman. Übers. v. Mann. Ebd. 1902. Aus dem Leben. (Weinende Venus – Tante Malvine – Gustav bekommt die Pfarre – Im Armenhaus.) Übers. v. J. und K. Mautner. Berlin 1902, H. Hillger Verlag.

Wie man Gutes tut. Schauspiel. Übers. v. S. Lewald. Dresden 1898, H. Minden.

S. Kovalevska. 2. Tl. Was ich mit ihr usw. Dt. v. Wolf. Halle 1896, O. Hendel.

Dasselbe. Übers. v. Lenk. Leipzig 1894, Ph. Reclam jr. Eine Sommergeschichte. Roman. Stuttgart 1895, Deutsche Verlags-Anstalt.

 

Sonja Kovalevska:

Vera Vorontzoff. Nach e. wahren Begebenheit a. d. russ. Leben. Übers. v. F. Hoffmann. Halle 1902, O. Hendel.

Kindheitserinnerungen. 1. Tl. Dtsch. v. M. Kurella. Geb. 75 Pf. Ebd. 1896. (Den 2. Teil hierzu bildet die bei Leffler aufgeführte Schrift.)

Die Nihilistin. Roman. Übers. v. L. Flachs-Fokschaneanu. 1890, Gnadenfeld & Co., Berlin.

Zur Theorie der partiellen Differentialgleichungen. 1874, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen.

Jugenderinnerungen. Deutsch von Luise Flachs-Fokschaneanu. 1897, S. Fischer, Verlag, Berlin.

 

Ernst Ahlgren:

Frau Marianne. Übers. v. M. Mann. Berlin 1897, H. Hillger Verlag.

Geld. Roman. Übers. v. M. Mann. Berlin 1890, P. List, Leipzig. (Vergriffen.)

Frau Marianne. Übers. v. T. Lorck. 2 Teile. Stuttgart 1890, Union.

 

 

Bilder und Lebensdaten stammen nicht aus dem Buch. Re

 << Kapitel 4 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.