Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Käthe Schirmacher >

Die Suffragettes

Käthe Schirmacher: Die Suffragettes - Kapitel 17
Quellenangabe
authorKaethe Schirmacher
titleDie Suffragettes
publisherFrauen-Clit Verlag
year1976
firstpub1912
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20170819
projectidd8c94866
Schließen

Navigation:

Schluss.

Im Vorjahre schrieb ich »Das Rätsel Weib«, das Ergebnis einer dreißigjährigen Lebenserfahrung.

Die, welche nicht sehen können, die, welche nicht sehen wollen, waren empört.

Hier ist »Der Kampf der Suffragettes«. Er ist das zeitgenössische Bilderbuch, das Wort für Wort, Satz für Satz, Seite für Seite »Das Rätsel Weib« belegt. Die allgemeine Abstraktion findet den Beweis des historischen Einzelfalles. Was die Suffragettes seit 7 Jahren erdulden, leidet die Frau seit Jahrtausenden.

Deshalb erhebe ich von neuem meine Stimme: »Acquiescence is criminal, patience is cowardly, consent is contemptible.«

Empörung über Unrecht ist die höchste Sittlichkeit.

 << Kapitel 16  Kapitel 18 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.