Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Julie de Lespinasse >

Die Liebesbriefe der Julie de Lespinasse

Julie de Lespinasse: Die Liebesbriefe der Julie de Lespinasse - Kapitel 202
Quellenangabe
typeletter
authorJulie de Lespinasse
titleDie Liebesbriefe der Julie de Lespinasse
publisherLehmannsche Verlagsbuchhandlung
printrun1. bis 5. Tausend
year1920
translatorArthur Schurig
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20060904
projectidefb38b95
Schließen

Navigation:

202.

[Mai 1776.]

Ohne Maß! Ganz so, wie Sie selber sind. Zweimal in der Nacht zu schicken! Bester und leichtherzigster aller Menschen, beruhigen Sie sich, ich bitte Sie immer wieder darum! Sie verschlimmern nur meine Leiden. Wenn auch Sie noch leiden, tut mir das nur weh.

Ich habe eben ein Linderungsmittel eingenommen. Erleichterung spüre ich noch nicht. Ich liege im Bett, und immer wieder denke ich unter Schmerzen daran, daß Sie leiden.

Kommen Sie nicht vor Mittag!

Leben Sie wohl!

 << Kapitel 201  Kapitel 203 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.