Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Pierre Loti >

Die Islandfischer

Pierre Loti: Die Islandfischer - Kapitel 50
Quellenangabe
typefiction
authorPierre Loti
titleDie Islandfischer
publisherPhilipp Reclam jun
year
firstpub
translatorE. Bagge
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080430
projectid3b5adcd0
Schließen

Navigation:

6.

Die Tage gingen hin. Gaud fuhr fort, sich für Yanns Wiederkehr festlich zu kleiden; sie ging Tag für Tag nach dem Hafen und redete mit den Leuten, die sie dort traf. Man fand, daß die Verspätung ja ganz natürlich sei. Kam das nicht alle Jahre vor? Und zwei so gute Schiffe, mit solcher guten Mannschaft!

War sie wieder daheim, so wollte das eben geäußerte Vertrauen aber nicht standhalten, und es überlief sie ein kalter Schauer.

Hatte sie Angst? War das überhaupt jetzt schon möglich? Und wovor? Sie erschrak vor der Erkenntnis, daß sie Angst hatte.

 << Kapitel 49  Kapitel 51 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.