Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Deutsche Minnesänger

Richard Zoozmann: Deutsche Minnesänger - Kapitel 99
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleDeutsche Minnesänger
publisherGeorg Müller Verlag A.G.
year1927
translatorRichard Zoozmann
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080409
projectid936cb5b0
Schließen

Navigation:

Meister Stolle

um 1270

Geh aus, geh ein, geh hin, geh her,
Geh vorwärts, geh zurück:
Wohin ich geh, ich seh jemehr,
Es giebt kein größeres Glück,
Als ein gesittet braves Weib,
Die Weibeszucht vereinen kann mit Lachen.
Dem Manne lacht das Herz im Leib,
Dem Gott ein solches Weib verlieh.
Wie manchen Zorn verhindert sie,
Wie manchen Unmut lindert sie –
Und steht ihm treulich bei in allen Sachen.
Der Mai macht nicht so wohlgemut,
Und Gold und Edelstein
Ist ihr nicht zu vergleichen.
Sie nimmt des Hauses Glück in Hut,
Und wo sie waltet sein,
Muß alles Unheil weichen.
Ja, wer den Frauen huldigt gern
Und ihnen Ehre giebt: solch Mann
Nie besser unserm Gott dem Herrn
Und seiner Mutter dienen kann!

 << Kapitel 98  Kapitel 100 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.