Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Deutsche Minnesänger

Richard Zoozmann: Deutsche Minnesänger - Kapitel 65
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleDeutsche Minnesänger
publisherGeorg Müller Verlag A.G.
year1927
translatorRichard Zoozmann
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080409
projectid936cb5b0
Schließen

Navigation:

Herr Pfeffel

um 1250

Einst lachte wie die Sonne
Ein Aug mir wunderklar,
Und wie ein Röslein rot
Ein Mündlein hübsch und klein,
Daß gleich ich Feuer fing.
Da ward mein Weh zur Wonne,
Weil ich im Netz ihr hing.
Ihr Knecht nun möcht ich sein,
Die sich so hold mir bot,
Die aller Falschheit bar.
So oft ich seh die Lose,
Die all mein Glück fürwahr,
Entbrennt mein Herz in Minne.
Sie scheint mir eine Rose,
Erblüht in süßer Jugend,
Daß mir erglühn die Sinne
Ob ihrer Zucht und Tugend.

 << Kapitel 64  Kapitel 66 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.