Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Deutsche Minnesänger

Richard Zoozmann: Deutsche Minnesänger - Kapitel 61
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleDeutsche Minnesänger
publisherGeorg Müller Verlag A.G.
year1927
translatorRichard Zoozmann
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080409
projectid936cb5b0
Schließen

Navigation:

Herr Hawart

um 1250

Wie lang soll uns die Heidenschaft
Dein Land noch vorenthalten?
Unglaubens viel muß drum, Herr Christ,
Sich täglich mehr entfalten.
Führ uns zu deiner Gottheit Macht
Aus dieser Not zum Ziele;
Die Trauer deiner Christenheit
Dient Heiden nur zum Spiele.

Dieser Gram bedrückt uns so.
Daß uns Jammer hält umfangen;
Drum laß Gnade uns erlangen,
Daß die Heidenschaft nicht froh
Ihres frechen Spottes werde.
O du mächtiger Herr der Erde,
Komm zu Hilfe uns aufs neue,
Daß die Christenheit sich freue
Deiner Milde, deiner Treue,
Die dem Schacher einst verhieß,
Daß er käm ins Paradies.

 << Kapitel 60  Kapitel 62 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.