Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Deutsche Minnesänger

Richard Zoozmann: Deutsche Minnesänger - Kapitel 39
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleDeutsche Minnesänger
publisherGeorg Müller Verlag A.G.
year1927
translatorRichard Zoozmann
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080409
projectid936cb5b0
Schließen

Navigation:

Süßkind von Trimberg

um 1225

Herr Niegewinn und Habnichtsmehr
Hat Leid mir zugemessen,
Herr Schwerenot und Hungerstadt
Macht mir gar viel Beschwerden:
Drum weinen meine Kinder sehr
Ob wenig Trank und Essen,
Und selten werden sie so satt
Wie gern sies möchten werden. –

Herr Schmalgut wohnt in meinem Haus,
Ich kenne keinen leidern,
Als diesen Burschen grimm und graus,
Den schlimmsten von den Neidern.
Drum helft, ihr Milden, daß ihrs tränkt
Ihm tüchtig ein! Kaum halt ichs aus,
Weil er mich stets an Nahrung kränkt,
An Wäsche und an Kleidern!

 << Kapitel 38  Kapitel 40 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.