Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Deutsche Minnesänger

Richard Zoozmann: Deutsche Minnesänger - Kapitel 20
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleDeutsche Minnesänger
publisherGeorg Müller Verlag A.G.
year1927
translatorRichard Zoozmann
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080409
projectid936cb5b0
Schließen

Navigation:

Graf Otto von Botenlauben

um 1200

Sei mir willkommen, Augentrost
Und vielgeliebter Mann,
Du Herzenslust und teurer Herr! –
Aus schwerer Sorgen Bann
Hat Gott erlöst mich – ihm sei Lob
Und deiner Treue Dank.
Ach mich umstrickte und umwob
Manch Zweifel trüb und bang:
Du hättest meiner lang
Vergessen, seit du fern von hier;
Was hülf da alle Schönheit mir
Und alle Ehr indessen –
Wenn meiner du vergessen?

Nun aber ist die Brust mir leicht,
Vorbei ist aller Schmerz,
Seit ich umfangen dich, o Herr! –
Ist so auch dir ums Herz,
Mein lieber Herr, seit meinen Leib
Dein Arm umfing aufs Neu?
Du sagtest mir: daß nie ein Weib
Dich so wie ich erfreu!
Drum gab ich, deiner Treu
Zum Lohn, gern meine Jugend hin.
Wie dacht ich dein in trübem Sinn
In manchen Abendstunden –
Nun ist mein Leid entschwunden.

 << Kapitel 19  Kapitel 21 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.