Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Richard Zoozmann >

Deutsche Minnesänger

Richard Zoozmann: Deutsche Minnesänger - Kapitel 117
Quellenangabe
typepoem
authorRichard Zoozmann
titleDeutsche Minnesänger
publisherGeorg Müller Verlag A.G.
year1927
translatorRichard Zoozmann
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20080409
projectid936cb5b0
Schließen

Navigation:

Meister Johannes Hadlaub

um 1293

In dem grünen Klee
sah ich die Holde gehn;
Ach, wie ward mir wonnevoll!
Aus dem Blütenschnee
fühlt eine Glut ich wehn,
Die hinein ins Herz mir quoll.
Sie, die Blume,
Und die Blumen klein
Leuchteten einander an mit Ruhme,
Daß die Sonne hell aufging –
Nie umfing
Mich so lichter Schein.

Hilf mir, Herrin gut,
durch deine Würdigkeit,
Daß ich nicht verderbe so.
Deine Kälte tut mir an so bittres Leid,
Daß ich niemals werde froh.
Deine Güte
Senke sonnenklar
Und erwärmend sich in mein Gemüte,
Laß verschwinden deinen Haß!
Tust du das,
Bin ich sorgenbar!

 << Kapitel 116  Kapitel 118 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.