Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Verschiedene Autoren >

Deutsche Freundesbriefe aus sechs Jahrhunderten

Verschiedene Autoren: Deutsche Freundesbriefe aus sechs Jahrhunderten - Kapitel 21
Quellenangabe
typeletter
authorJulius Zeitler
titleDeutsche Freundesbriefe aus sechs Jahrhunderten
publisherVerlag Julius Zeitler
editorJulius Zeitler
year1909
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20140417
projectid5cbef5e6
Schließen

Navigation:

19. Sebastian Scheurl an Lukas Friedrich Behaim

27. Januar 1613.

Neben Entbiethung meiner bereytwilligen Dienst und gruß wündtsch Ich Dir von Gott dem allmechtigen Ein glückseeliges, freüdenreiches Newes Jar, Gute gesundtheydt, Langes Leben, fröliche widerkonfft. Ein schone Braut, Ein harigen Kopf, Salben zu Deiner Glaczen, Daß die Haar wachsen, Und alles, was Dein Herz gelüstet, zum vorauß, wie die Baurn Ihren Tochtern in der Pfalcz den Heyrotsdoler geben. Es hette billicher Dir Eher von mir sollen geschrieben werden, so hab Ich mit meinem bart so vil zu thun, denselben mit Deinem mir verehrten zierlichen Scheermesser in ein Ordnung zu richten. Dz es ie bishero nicht hatt geschehen können.

*

 << Kapitel 20  Kapitel 22 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.