Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Alfons Petzold >

Der stählerne Schrei

Alfons Petzold: Der stählerne Schrei - Kapitel 15
Quellenangabe
typepoem
booktitleDer stählerne Schrei
authorAlfons Petzold
firstpub1916
year1916
publisherVerlag Ed. Stracke
addressWarnsdorf
titleDer stählerne Schrei
created20040818
sendergerd.bouillon
Schließen

Navigation:

Das Lachen.

        Ein großes, irrsinniges Lachen hängt im Dunkel der Nacht
Über einer gewaltigen Schlacht.

Wenn der Mond aufsteigt und sein Leuchten fällt
Auf die blutende, schreiende Erde,
Da lauschen viel keuchende Männer und Pferde
Hinüber in eine andere Welt.

Und sie glauben das Gesicht Gottes zu schauen
Blaß und zerkrampft,
Ein eisiges Lachen hineingestampft
Von hunderttausend weinenden Frauen.

 << Kapitel 14  Kapitel 16 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.