Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Freiherr von Gumppenberg >

Das Teutsche Dichterroß

Hanns Freiherr von Gumppenberg: Das Teutsche Dichterroß - Kapitel 85
Quellenangabe
pfad/gumppenb/dichterr/dichterr.xml
typepoem
authorHanns von Gumppenberg
titleDas Teutsche Dichterroß
publisherVerlag Georg D. W. Callwey
printrunUnveränderte Fassung der achten, vermehrten Auflage
year1918
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120514
projectid3c492ec4
Schließen

Navigation:

Liebeslied

Du fleischernes Stücklein Welt,
Umhemdeter Happen von erdenem Binnenglück –
Umrinnt Blut durch dich,
Auszweigend in Arm, Becken, Bein,
Auslohend in Ohr!
Aug' äst Straßenstrang, Weizen und Wald,
Wimpern erwanken im Lichtwind –
Entlang meinen leisen Gestaden
Hinnüsternd zackt Nase,
Mund birst gehälftet rotbronzen breitauf!
Steil staunt meine Stirn,
Hirn heult Jubel –
Ob mir erspringt Wand und Gewölk!
Ermenschest du mich,
Blutknospe du im Erkelchen?
Weltenes Stücklein Fleisch,
Saftdauern sollst du mir –
Rauch reckt mein Brand nach dir,
Rauchsanft will ich dich selchen!

 

Nach      Ernst Lissauer

 

 << Kapitel 84  Kapitel 86 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.