Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Freiherr von Gumppenberg >

Das Teutsche Dichterroß

Hanns Freiherr von Gumppenberg: Das Teutsche Dichterroß - Kapitel 78
Quellenangabe
pfad/gumppenb/dichterr/dichterr.xml
typepoem
authorHanns von Gumppenberg
titleDas Teutsche Dichterroß
publisherVerlag Georg D. W. Callwey
printrunUnveränderte Fassung der achten, vermehrten Auflage
year1918
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120514
projectid3c492ec4
Schließen

Navigation:

Die Hoffnung

Meine Hoffnung
Ist ein altes, zusammengeklappertes,
Lustverludertes, runzelverledertes
Lumpenweib!
Tag und Nacht heult sie
Bei einer Talgpfunze
In ihre rostige Gießkanne,
Schlampt damit
Zum Kirchhofwinkel,
Und will ihre toten Bankerte
Tränken –

Als ob die noch Durst hätten
Nach Vettelgeflenn!

 

Nach      Georg Stolzenberg

           (Arno Holz-Schule)

 

 << Kapitel 77  Kapitel 79 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.