Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Freiherr von Gumppenberg >

Das Teutsche Dichterroß

Hanns Freiherr von Gumppenberg: Das Teutsche Dichterroß - Kapitel 43
Quellenangabe
pfad/gumppenb/dichterr/dichterr.xml
typepoem
authorHanns von Gumppenberg
titleDas Teutsche Dichterroß
publisherVerlag Georg D. W. Callwey
printrunUnveränderte Fassung der achten, vermehrten Auflage
year1918
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120514
projectid3c492ec4
Schließen

Navigation:

Zwischen Feldern und Wäldern

Über Wunderwiesen ein Knabe sprang,
Rick rack, ticketackte sein Herz,
Seine Augen glitzfunkten so jauchzebang,
Rick, rack, ticketackte sein Herz.
                          O Blühefelder,
                           So schön, so schön,
                          O Raunewälder,
                          So schön, so schön,
                          O du Braune, du selber,
                          So schön, so schön!
Rick rack, ticketackte sein Herz.

Hin tanzte der Knabe im Sauseschritt,
         Rick rack, ticketackte sein Herz,
Nahm Rankebuntwinden und Nicknelken mit,
         Rick rack, ticketackte sein Herz.
                          Durch Blühefelder
                           Zu dir zieht's mich hin,
                           Durch Raunewälder
                           Zu dir zieht's mich hin,
                          O du Braune, du selber,
                           Zu dir zieht's mich hin!
Rick rack, ticketackte sein Herz.

Zwischen Feldern und Wäldern die Rieke stand –
        Rick rack, ticketack, schau schau!
Hielt über die Augen die Guckeguckhand,
         Rick rack – so'ne kleine süße Frau!
                          Durch Blühefelder,
                           Da kommt er jetzt her,
                          Durch Raunewälder,
                          Da kommt er jetzt her –
Und da kommt er schon selber, und da kommt er schon her,
         Rick rack, ticketack, schau schau!

 

Nach      Otto Julius Bierbaum

 

 << Kapitel 42  Kapitel 44 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.