Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Freiherr von Gumppenberg >

Das Teutsche Dichterroß

Hanns Freiherr von Gumppenberg: Das Teutsche Dichterroß - Kapitel 10
Quellenangabe
pfad/gumppenb/dichterr/dichterr.xml
typepoem
authorHanns von Gumppenberg
titleDas Teutsche Dichterroß
publisherVerlag Georg D. W. Callwey
printrunUnveränderte Fassung der achten, vermehrten Auflage
year1918
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120514
projectid3c492ec4
Schließen

Navigation:

Moriz

Seh' ich einen jungen Freier,
Wird mir immer unerquicklich
wie bei einer Leichenfeier;
Aber Moriz ist sehr glücklich.

Stolzbefrackt am Traualtare
Läßt er heute sich beschauen,
Denn er glaubt, reelle Waare
Sei'n die wunderschönen Frauen.

Frisch gekauft im ersten Vorwitz
Sind sie zum Entzücken freilich:
Aber später, armer Moriz –
Später werden sie abscheulich.

 

Nach      Heinrich Heine

 

 << Kapitel 9  Kapitel 11 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.