Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Karl Marx >

Das Elend der Philosophie

Karl Marx: Das Elend der Philosophie - Kapitel 12
Quellenangabe
typetractate
authorKarl Marx
titleDas Elend der Philosophie
publisherVerlag JHW Dietz Nachf.
year1947
translatorE. Bernstein und K. Kautsk
firstpub
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160822
projectidef8b40a5
Schließen

Navigation:

Fremdworterklärung

A

absolut unbedingt; unumschränkt; durchaus

Absolutismus unbeschränkte Herrschaft; Willkürherrschaft

absorbieren aufsaugen; einsaugen

Absorbierung Aufsaugung

absurd ungereimt; widersinnig; unsinnig

abstrahieren von etwas bzw. vom Besonderen abziehen; verallgemeinern

abstrakt begrifflich; allgemein; nur gedacht

Abstraktion Absehen vom Konkreten; Verallgemeinerung

adäquat angemessen; gleich; entsprechend

Addition Zusammenzählung

administrativ verwaltungsmäßig

adoptieren annehmen; sich aneignen

Äquivalent Gleichwertiges; Gegenwert

Ära Zeitalter; Zeitrechnung

ätherisch ätherartig; himmlisch; zart

Affäre Angelegenheit; (unangenehmer) Vorfall

Affirmation Bejahung

Agitation Werbung

agrikol den Ackerbau betreffend; landwirtschaftlich

Agrikultur Ackerbau

Agronomie Ackerkunde; Bodenkunde

Akademie gelehrte Gesellschaft; Hochschule

Akkommodation Anpassung

Akkumulation Anhäufung; A. von Kapital: » Anwendung von Mehrwert als Kapital oder Rückverwandlung von Mehrwert in Kapital« (Marx)

akkumulieren anhäufen

Akt Handlung

Akt nehmen Kenntnis nehmen

Aktion Handeln; Tätigkeit; Maßnahme

akzeptieren annehmen

Akzidentien Zufälligkeiten; unwesentliche Eigenschaften

allegorisch sinnbildlich

Analogon ähnlicher Fall

Analyse (Auflösung) Untersuchung durch Zergliederung eines Gegenstandes oder Begriffs

analysieren zergliedernd untersuchen

Anarchie Planlosigkeit

anarchisch planlos; gesetzlos

Anglophobie Abneigung, Haß gegen alles Englische

Antagonismus unüberbrückbarer Gegensatz

antagonistisch unversöhnlich; unüberbrückbar gegensätzlich; feindlich

Antinomie unlösbarer Widerspruch (zweier Gesetze oder Regeln)

antik dem Altertum angehörend; altertümlich

Antithese Gegensatz

Antizipation, Antizipierung Vorwegnahme

Apologet Verteidiger; Verfechter

Apologetik Verteidigung

appellieren anrufen; Berufung einlegen

a priori, apriorisch von vornherein; im voraus; aus Vernunft gründen

Argumentation, Argumentierung Beweisführung; Folgerung

argumentieren beweisen; Schlüsse ziehen

Arithmetik Zahlenlehre; Rechenkunst

Aristokrat Mitglied des Adels, der Oberschicht; Adliger

Assoziation Genossenschaft; Vereinigung; Verbindung

assoziiert vereinigt; verbunden

Authentizität Echtheit; Glaubwürdigkeit; Zuverlässigkeit

Autodidakt (Selbsterlerner) ohne schulmäßigen Unterricht sich Bildender

automatisch selbsttätig, mechanisch arbeitend

autorisieren ermächtigen; bevollmächtigen; gestatten; zulassen

Autorisierung Ermächtigung; Zulassung

Autorität Macht, Ansehen

Axiom (unbewiesener) Grundsatz

B

basiert gegründet

Basis Grundlage

bibliographisch zur Bücherkunde gehörig; dem Büchernachweis dienend

Bilanz geschäftlicher Rechnungsabschluß; Überschlag; Handelsbilanz: das Verhältnis des Wertes von Einfuhr und Ausfuhr eines Landes

Bill im englischen Parlament eingebrachter Gesetzentwurf

blasiert abgestumpft; hochmütig

Bourgeoisie Bürgertum; politisch-ökonomisch: die herrschende Klasse in der kapitalistischen Gesellschaftsordnung

brüsk barsch; rücksichtslos

burlesk possenhaft

C

Charakter Wesen; Gepräge

charakterisieren kennzeichnen; eingehend, treffend schildern

Charlatanismus (Scharlatanismus) Marktschreierei; Quacksalberei; Kurpfuscherei

Chartist Anhänger des Chartismus, der ersten großen Massenbewegung der englischen revolutionären Arbeiterschaft, die für die in der Charta (Urkunde) von 1837 festgelegten sechs Punkte der Arbeiterrechte (allgemeines Wahlrecht usw.) kämpfte

chimärisch (schimärisch) trüglich; trügerisch

chronisch andauernd; schleichend (besonders bei Krankheiten)

Chronologie Zeitfolge; Zeitrechnung

D

Debüt erstes Auftreten

definieren begrifflich bestimmen; erklären; scharf begrenzen; festlegen

Definition Begriffsbestimmung

Defizit Fehlbetrag; Verlust

Degradation Erniedrigung; Herabsetzung

degradieren erniedrigen; herabsetzen (im Rang)

Dekret Verfügung; Verordnung

Demonstration Beweisführung; eingehende Darlegung

Depravation Verschlechterung; Entartung

depraviert verschlechtert; entartet

Depression Senkung; Rückgang; Niedergeschlagenheit; Tiefstand im industriellen Kreislauf

destruktiv zerstörend; umstürzlerisch

Detail Einzelheit

Dialektik Denklehre; Kunst der Rede und Gegenrede, der Beweisführung; materialistische D.: » Wissenschaft von den allgemeinen Gesetzen der Bewegung sowohl der äußeren Welt wie auch des menschlichen Denkens« (Engels)

dialektisch im Sinne, unter Berücksichtigung der Dialektik

diametral in Richtung des Durchmessers; gerade gegenüber, völlig entgegengesetzt

didaktisch belehrend; lehrhaft

Differenz Unterschied; Rest

differenzieren unterscheiden; trennen; verschieden gestalten

Dimension Ausdehnung; Ausmaß

disponibel verfügbar

Disproportionalität Mißverhältnis

disputieren streiten; seine Meinung verfechten

Dissertation gelehrte Abhandlung (zur Erlangung der Doktorwürde an einer Universität)

Disziplinarkodex Sammlung von Vorschriften oder Verordnungen zur Aufrechterhaltung der Dienstordnung

Dividende Gewinn(anteil)

Division Teilung

Dogma, Dogmen Glaubenssatz, starrer Lehrsatz

dogmatisch starr, streng nach der Lehre oder dem Glauben

Doktrin Lehre

doktrinär an einer bestimmten Lehrmeinung starr festhaltend; einseitig; weltfremd

Doktrinär strenger, pedantischer Verfechter einer Lehre; weltfremder Mensch

Dolmetscher Fürsprecher; Sprachkundiger; Übersetzer

Dualismus Zwiespältigkeit; Herrschaft, Wirksamkeit von zwei Kräften

E

egalitär gleichmachend; der Gleichheit huldigend

Egoismus Selbstsucht

elastisch dehnbar

Element Bestandteil; Grundstoff; Anfangsgrund

elementar, elementarisch Natur-; Grund-; Ur-; einfach; grundlegend, anfangsmäßig

Ellipse (Auslassung) Wortersparung; unvollständiger Satz

Emanation (Ausfluß) Ausstrahlung

Emanzipation Befreiung; Gleichstellung

Emission Ausgabe (von Münzen, Banknoten oder Wertpapieren)

Emphase Nachdruck; Redeschwall

Enthusiasmus Begeisterung

Epoche Zeitabschnitt; Beginn eines Zeitraums

epochemachend aufsehenerregend

Errata (Irrtümer) Druckfehler

Eskamotage Taschenspielerei

esoterisch nur für Eingeweihte bestimmt; geheim; verborgen

etcetera und so weiter

Etiquette (Etikett) Zettel mit Aufschrift; Schildchen; Hofzwang, höfische oder gesellschaftliche Sitten und Gebräuche

Etymologie Wortbildungslehre; Wortforschung; Worterklärung

evident einleuchtend; augenscheinlich; offenbar

Evidenz völlige Klarheit

Evolution stetige Entwicklung; Entfaltung

Exempel Beispiel

Existenz Dasein

exkommunizieren aus der Kirchengemeinschaft ausschließen

explizieren erklären

extraktive Industrie Gewinnung von Rohstoffen aus der Erde durch Sammlung, Abbau, Bergbau

Extrem die eine Seite eines völligen Gegensatzes; das Äußerste; das Entgegengesetzte

F

faktisch tatsächlich

Faktor Umstand, der durch Zusammenwirken mit anderen etwas bestimmt oder erzeugt

Faktum Tatsache; Ereignis; Geschehnis

fatal verhängnisvoll; unvermeidlich; unangenehm

fatalistisch an Vorherbestimmung glaubend

feudal den Feudalismus betreffend

Feudalismus vorkapitalistische Produktionsweise, Gesellschaftsordnung und Form der Ausbeutung, vorherrschend im europäischen Mittelalter. »Das Haupteigentum bestand während der Feudalepoche im Grundeigentum mit daran geketteter Leibeigenschaft einerseits und einer Arbeit mit kleinem, die Arbeit von Gesellen beherrschendem Kapital andererseits« (Marx)

figürlich bildlich; übertragen

figurieren eine Rolle spielen; anwesend sein; auftreten

Fiktion Annahme von etwas Nichtwirklichem; bloße Erdichtung; zu bestimmtem Zweck Erdachtes

fix fest; feststehend; fixe Idee: Zwangsvorstellung

fixes Kapital das in den Arbeitsmitteln angelegte Kapital, das seinen Wert nur allmählich auf das Produkt überträgt (Gegensatz: zirkulierendes oder flüssiges Kapital)

fixiert festgehalten; festgemacht

flüssiges Kapital das umlaufende oder in Waren angelegte Kapital (Gegensatz: fixes oder festes Kapital)

Fonds Geldvorrat; Geldmittel; Bestand

Formel feststehender Ausdruck; Vorschrift

formulieren abfassen; in die richtige Form bringen

Fourierist Anhänger des Fourierismus, der Lehre des Utopisten Fourier

Fragment Bruchstück; Teil

Freihändler Gegner jeder Beschränkung des Handels

frivol leichtfertig; schlüpfrig

fundamental grundlegend

Funktion Wirksamkeit; Amt; Verrichtung; Dienstleistung

G

garantiert gewährleistet; verbürgt

Genealogie Stammbaum; Geschlechterfolge

genealogisch die Abstammung, den Stammbaum betreffend

generell allgemein (gültig); im allgemeinen

Genesis Werden; Entstehung; 1. Buch Moses (»Schöpfungsgeschichte«)

Genius Geist; Schutzgeist; = Genie; Schöpferkraft

geologisch erdgeschichtlich

gravitieren zu etwas (einem Schwer - oder Mittelpunkt) hinneigen

grotesk seltsam; wunderlich; verzerrt; überspannt

H

Hand-Mule handbetriebene Spinnmaschine

harmonieren im Einklang sein; übereinstimmen; zusammenpassen

harmonisch zusammenklingend; übereinstimmend; einträchtig

Hegelianismus Lehre des Philosophen Hegel

hierarchisch in strenger Stufen - oder Rangordnung

Historiker Geschichtsschreiber, -wissenschaftler

historisch geschichtlich

humanitär menschenfreundlich; für das Menschliche eintretend

hygienisch gesundheitlich; gesundheitsfürsorglich

Hypothese wissenschaftliche Annahme, Unterstellung, Vermutung

I

idealisieren verschönern; mit der Idee oder dem Ideal in Übereinstimmung bringen

Idee Gedanke; Urbegriff

identifizieren gleichsetzen; für dasselbe erklären; feststellen und erkennen

identisch wesensgleich; gleichbedeutend; völlig gleich

Ideologe Begriffsforscher; Theoretiker; Schwärmer

Ideologie Begriffslehre; Weltanschauung; reine Theorie; Schwärmerei

ideologisch der Ideologie gemäß; weltanschaulich; schwärmerisch

Idiotismus Beschränktheit auf fachliches Denken und Können

Idyll (Bildchen) Bereich friedlicher und einfacher Lebenszustände

ignorieren nicht wissen (wollen); absichtlich übersehen

illegal ungesetzlich; unrechtmäßig; den Vorschriften des bestehenden Staates zuwiderhandelnd

Illusion auf Wünschen beruhende Einbildung

imaginär nur vorgestellt; unwirklich; nur in der Einbildung vorhanden

Imbroglio Durcheinander; Verwicklung; Verwirrung

immanent innewohnend; innerlich

imponieren Eindruck machen; Achtung einflößen

improvisieren ohne Vorbereitung zusammenstellen; etwas aus dem Stegreif tun

Indifferenz Gleichgültigkeit

Individualismus das Einzelwesen betonende Weltanschauung oder Gesinnung

Individualität selbständige, ausgeprägte Persönlichkeit

individualisieren ins einzelne gehen; dem Einzelfall gerecht werden

individuell einzeln; ein Einzelwesen betreffend; dem Einzelwesen eigentümlich

Individuum (Mehrzahl: Individuen) Einzelwesen; Person

infam ehrlos; gemein; niederträchtig

Infamie Ehrlosigkeit; Gemeinheit; Niedertracht

infizieren anstecken; Krankheit(en)übertragen

Inkarnation Fleischwerdung; Verkörperung

inkommensurabel nicht mit gleichem Maß meßbar; nicht vergleichbar

Inspiration Eingebung; Beeinflussung

Instanz zuständige Stelle oder Behörde

Institution Einrichtung; Ordnung

Insurrektion Aufstand; Empörung

integrierend unerläßlich; notwendig

intellektuell verstandesmäßig, geistig

Intelligenz Verständnis; Denkfähigkeit; Klugheit; Begabung

Intelligenzen Menschen von großer Einsicht und Klugheit

Intensität Anspannung; Dichte; Stärke

interpellieren Anfrage stellen; Einspruch erheben

intervenieren eingreifen; sich einmischen; dazwischentreten; vermitteln

Intervention Einmischung; Vermittlung; Einspruch

Intuition unmittelbare (nicht durch Erfahrung oder Schlüsse vermittelte) Einsicht in eine Wahrheit, in den Wert einer Sache, in einen Zusammenhang

intuitiv durch Anschauung erfassend, unmittelbar erkennend

Invektive Schmährede

isoliert vereinzelt; gesondert; getrennt

J

Jeremiade Klagelied (benannt nach den Klageliedern des Propheten Jeremias)

Jurisprudenz Rechtswissenschaft; Rechtsgelehrtheit

juristisch rechtlich

K

Kassendefekt (gebräuchlicher: Kassendefizit) Kassenfehlbetrag

Kaste sich streng abschließende Gesellschafts - oder Berufsschicht

Kataster Grundbuch; Steuerbuch

Kategorie Hauptgruppe von Dingen; Grundbegriff; Gattung

kategorisch den Kategorien entsprechend; widerspruchslos; entschieden

klassifizieren einordnen; einteilen

Klassiker mustergültiger Schriftsteller, Vorbildlicher, Bedeutender in seinem Fach; ursprünglich: Schriftsteller aus der Blütezeit der Literatur im Altertum

klassisch mustergültig; den Klassikern entsprechend; den Klassikern entsprechend oder entnommen

klassische Ökonomie bürgerliche Ökonomie in Westeuropa von der Mitte des 17. bis Anfang des 19. Jahrhunderts, »die den inneren Zusammenhang der bürgerlichen Produktionsverhältnisse erforscht, im Gegensatz zur Vulgärökonomie« (Marx)

koalieren sich verbinden; sich verbünden

Koalition Verbindung; Vereinigung; Bündnis

Kodex Gesetzbuch

Koketterie Gefallsucht

kokettieren liebeln, sich gefallssüchtig benehmen

Kollision Zusammenstoß; Gegeneinanderwirken

Kolon Pächter; zinspflichtiger Bauer

Kombination Verbindung; Zusammenstellung; Berechnung

kommensurabel mit gleichem Maß meßbar; vergleichbar

Kommentar Erläuterung; Anmerkung

kommerziell kaufmännisch; auf den Handel bezüglich

Kompendium kurzgefaßtes Lehrbuch; Nachschlagewerk

Kompensation Ersatz; Ausgleich; Entschädigung

kompliziert verwickelt; schwierig

komponieren zusammensetzen

Komposition Zusammensetzung; Tondichtung

Kompromiß Übereinkunft bei beiderseitigen Zugeständnissen; »Kompromiß heißt in der Politik die Herabsetzung gewisser Forderungen, der Verzicht auf einen Teil der Forderungen im Namen der Verständigung mit der Gegenpartei« (Lenin)

Konflikt Zusammenstoß; Streit

konfrontieren gegenüberstellen

Konfusion Verwirrung

konkret gegenständlich; bestimmt; sinnlich faßbar; an einem Einzelwesen vorhanden

Konkurrent Wettbewerber; Nebenbuhler; geschäftlicher Gegner

Konkurrenz Wettbewerb; »Die Art und Weise, wie die immanenten Gesetze der kapitalistischen Produktion in der äußeren Bewegung der Kapitale erscheinen ... und als treibende Motive dem individuellen Kapitalisten zum Bewußtsein kommen« (Marx)

konkurrieren Wettbewerben; wetteifern

Konsequenz Folgerichtigkeit; Folge; Beharrlichkeit

konservativ bewahrend; erhaltend; für die Erhaltung des Bestehenden, daher meist fortschrittsfeindlich und reaktionär

Konsorten Gleichgesinnte; Gefährten; Genossen; K. heute auch in abfälligem Sinne gebraucht

Konsum. Konsumierung, Konsumtion Verbrauch

Konsument Verbraucher; Abnehmer; Käufer

konstatieren feststellen

konstituieren einsetzen; festsetzen; bestimmen

Konstituierung Einsetzung; Festsetzung; Bestimmung

Konstitution Verfassung; Leibesbeschaffenheit

Konstitutionalismus verfassungsmäßige Staatsform

konstitutionell verfassungsmäßig; auf die Leibesbeschaffenheit bezüglich

konstruieren errichten; aufbauen; zusammensetzen

Kontinuität Stetigkeit; lückenloser Zusammenhang

kontradiktorisch widersprechend; einander ausschließend; Verfahren, bei dem beide Parteien gehört werden

Kontrahent, Kontrahierender Vertragschließender

Kontrakt Vertrag; Vertragsurkunde

Kontrast scharfer Unterschied; Gegensatz

konvenierend passend, annehmbar

konventionell auf Übereinkunft beruhend; herkömmlich

Konzentration Zusammenziehung um ein Zentrum; Zusammenballung; Konzentration des Kapitals: »beruht unmittelbar auf der Akkumulation oder ist vielmehr mit ihr identisch ..., ist beschränkt durch den Wachstumsgrad des gesellschaftlichen Reichtums« (Marx)

konzentrieren zusammenziehen; zusammenballen

Konzession Zugeständnis

Kooperation Zusammenwirken; kapitalistische Kooperation: »Das Wirken einer größeren Arbeiteranzahl zur selben Zeit, in demselben Raum, zur Produktion derselben Warensorte, unter dem Kommando desselben Kapitalisten« (Marx)

Korporation Körperschaft

Korrespondenz Briefverkehr; Briefwechsel; Zeitungsbericht

korrumpieren verderben; verlottern; bestechen

Korruption Sittenverfall; Sittenverderbnis; Bestechlichkeit

kosmopolitisch weltbürgerlich

kretinartig schwachsinnig; trottelhaft

Krise Entscheidung; Wendepunkt; Höhepunkt; gefährliche, schwierige Lage; Wirtschaftskrisen periodisch sich wiederholende Ausbrüche der Widersprüche im Kapitalismus. Kennzeichen: Absatzstockung, Einschränkung der Erzeugung, Arbeitslosigkeit, Konkurse

L

latent verborgen; gebunden

Laureat Preisträger; preisgekrönter Künstler oder Wissenschaftler

legitim rechtmäßig; gesetzlich

Liquidation Kostenrechnung; Auseinandersetzung; Auflösung (eines Vereins, einer Gesellschaft, eines Geschäfts)

literarisch schriftstellerisch; das (schöne) Schrifttum betreffend

Lizenz Erlaubnis; poetische L.: dichterische Freiheit

Logik Denklehre; Lehre von den Gesetzen und Formen des Denkens

logisch richtig gedacht; vernünftig

Logos Sage; Vernunft; Wort

lokal örtlich; örtlich beschränkt

M

Magie Zauberkraft; Zauberkunst

magisch zauberhaft

Maitresse (ausgehaltene) Geliebte; vornehme Dirne

Malheur Unglück; Unfall

Malice Bosheit; boshafte Äußerung

Manier Art und Weise; Gewohnheit

Manifestation Offenbarung; Kundgebung; Darlegung

Manufaktur (Handanfertigung) Form der kapitalistischen Produktion, deren Kennzeichen Großbetrieb ohne ausschlaggebende Maschinenanwendung ist, ein »Produktionsorganismus, dessen Organe Menschen sind« ( Marx).

markant bezeichnend; auffallend; scharf geschnitten (von Gesichtszügen)

maskieren verkleiden; verbergen; verdecken

Materialien Unterlagen; Belege

Materie Stoff; »das, was durch seine Wirkung auf unsere Sinnesorgane die Empfindung erzeugt ..., die objektive, uns in der Empfindung gegebene Realität« (Lenin)

Maximum das Höchste; höchster Preis

Mechanik Wissenschaft von der Bewegung und dem Gleichgewicht der Körper; Getriebe

mechanisch den Gesetzen der Mechanik entsprechend; gewohnheitsmäßig; unbewußt

Mechanismus Getriebe; künstliche Verrichtung; Ablauf

Meeting Versammlung; Kundgebung

melancholisch schwermütig; traurig

Melioration Verbesserung von Ackerland

melodramatisch wie eine Deklamation mit Musik

Merkantilismus ökonomische Lehre, die im 17. Jahrhundert vor allem in England und Frankreich ausgebildet wurde, die den Mehrwert aus dem Handel erklärte und im Überschuß der Handelsbilanz die Quelle des Reichtums sah

Metaphysik philosophische Richtung bzw. Denkmethode (oft aufs Übernatürliche, Jenseitige gerichtet), die im Gegensatz zur Dialektik »die Dinge und ihre Gedankenabbilder, die Begriffe, vereinzelt, eins nach dem anderen und ohne das andere« betrachtet und in ihnen »feste, starre, ein für allemal gegebene Gegenstände der Untersuchung« sieht. Der Metaphysiker »denkt in lauter unvermittelten Gegensätzen« (Engels)

Metaphysiker Philosoph und Denker nach Richtung oder Methode der Metaphysik

metaphysisch übernatürlich; übersinnlich; der Metaphysik entsprechend

Methode planmäßiges Verfahren; Lehrweise; Plan; Absicht

methodologisch entsprechend der Methodenlehre

Minimum das Geringste, Mindeste; niedrigster Preis

Mission Sendung; Auftrag; (innere) Aufgabe

modifizieren verändern; den Umständen anpassen; auf das richtige Maß bringen.

Modus Art und Weise

Monarchie Alleinherrschaft eines Fürsten

Monopol Recht auf Alleinhandel; Alleinbesitz

Monopolisierung Schaffung eines Monopols

Monopolist Besitzer eines Monopols

Monotonie Eintönigkeit; Langweiligkeit

Moral Sittenlehre; Sittlichkeit; sittliche Nutzanwendung

Muräne Fischart

Mysterium Geheimnis

mystisch geheimnisvoll; dunkel

Mythus Götter-, Heldensage; Erdichtung

N

Naivität Kindlichkeit; Natürlichkeit (oft mit dem Nebenbegriff der Einfältigkeit); Unbefangenheit

Negation Verneinung; Verwerfung; Aufhebung; Ablehnung

negativ verneinend; ungünstig

negieren verneinen; bestreiten

neutralisieren aufheben; wirkungslos machen; der Beeinflussung entziehen

Niveau gleiche Höhe; Rang; Stufe

Nominalwert Nennwert (im Gegensatz, z. B. bei Geld, zum wirklichen Wert, Kurswert)

O

Objekt das Vorliegende; der Gegenstand, der behandelt wird; die Sache

Ökonom Volkswirtschaftler

Ökonomie (politische) Volkswirtschaftslehre

ominös unheilverkündend; unheilvoll; bedenklich

Operationsplan Plan des Vorgehens; Handlungsplan

operieren vorgehen; handeln; verfahren

opponieren entgegensetzen; gegenüberstellen; widersprechen

Opposition Entgegensetzung; Gegensatz

Optimismus Zuversichtlichkeit; Hoffnungsfreudigkeit; Lebensbejahung

Organ Werkzeug oder Einrichtung des Körpers; Stimme; Sinn

Originalität Ursprünglichkeit; Selbständigkeit; wesenhafte Eigentümlichkeit

originell ursprünglich; schöpferisch; eigenartig

oszillatorisch, oszillierend schwankend; schwingend

Owenist Anhänger des Owenismus, der Lehre des Utopisten Owen

P

paradox widersinnig; ungewöhnlich; sonderbar

Paradoxie Häufung oder Methode scheinbarer Widersinnigkeiten; Widersinnigkeit

Parallele gleichlaufende Linie; Vergleich

Paralogismus, -men Fehl-, Trugschluß

Paraphrase verdeutlichende Umschreibung; Erklärung

par excellence vorzugsweise

Parlamentsakte vom englischen Parlament beschlossenes Gesetz

Partie Teil; Anzahl

partiell teilweise; an verschiedenen Stellen; einseitig

Parvenü Emporkömmling; Neureicher

Parzelle Ackerteil; kleines Ackerstück

Pasquill Schmähschrift; Spottschrift

patriarchalisch altväterlich; nach Altväterweise

Periode Zeit; Zeitabschnitt; Kreislauf

periodisch regelmäßig wiederkehrend, auftretend

Permutation Umstellung; Vertauschung; Austausch

pessimistisch schwarzseherisch

Petitbourgeois Kleinbürger

Phantom Trugbild; Gespenst

Phase Zeitabschnitt; Wechsel; Wandlung

Philanthrop Menschenfreund

Philanthropie Menschenfreundlichkeit; Menschenliebe

philanthropisch menschenfreundlich; menschlich gesinnt

philologisch sprachwissenschaftlich; sprachlich

Philosophie (Weisheitsliebe) Weltweisheit; Streben nach Erkenntnis des Zusammenhangs der Dinge in der Welt

Phrase Satz; Redewendung; leere Redensart

Physik (Naturwissenschaft) Wissenschaft von der »unbelebten« Natur, Lehre von der Bewegung (umfaßt Mechanik, Wärmelehre, Lehre vom Licht, vom Schall und von der Elektrizität)

physisch körperlich; natürlich

Physiognomie Aussehen; Gesichtsausdruck; äußere Erscheinung

Physiokrat Anhänger der Physiokratie, einer ökonomischen Lehre im 18. Jahrhundert in Frankreich, die im Gegensatz zum Merkantilismus die Quelle des Mehrwertes nicht im Handel, sondern in der Produktion sieht, jedoch die Grundrente für die einzige Form des Mehrwertes hält und daher nur die landwirtschaftliche Arbeit als die einzige produktive Arbeit betrachtet

Piedestal Sockel; Grundlage; Untersatz

Plagiat Diebstahl an geistigem Eigentum

poetisch dichterisch; in gehobener Sprache

Polemik wissenschaftlicher oder literarischer Streit; Streitkunst

ponieren setzen; aufstellen; als gegeben annehmen

populär volkstümlich; gemeinverständlich

Position Setzung (einer Idee); Bejahung

positiv bejahend; bestimmt

Potenz (Macht) innewohnende Kraft; Leistungsfähigkeit; math.: Produkt aus gleichen Faktoren

potenziell möglich (im Gegensatz zu wirklich); der Anlage nach

präexistierend vorher existierend; vorher bestehend

Prämisse Voraussetzung; Vordersatz eines logischen Schlusses

präzis genau; pünktlich

primär die Grundlage bildend; wesentlich; ursprünglich

Prinzip Grundsatz; leitender Gesichtspunkt

Prinzipal Lehrherr; Besitzer; Leiter

Priorität Erstrecht; Erfinderrecht; zeitliches Vorhergehen

Privilegierter Bevorrechtigter

Privilegium (meist: Privileg) Vorrecht; Sonderrecht

Problem zu lösende Aufgabe; unentschiedene Frage

Produkt Erzeugnis; Ware; Ergebnis

Produktenwelt Warenwelt

Produktion Erzeugung; Hervorbringung; Herstellung

Produktionsinstrumente Werkzeuge und Maschinen zur Erzeugung materieller Güter

Produktionsmittel Gesamtheit aller für die Erzeugung notwendigen Mittel (Rohstoffe, Fabriken, Grund und Boden, Werkzeuge und Maschinen, Transportmittel usw.)

Produktionsweise Art und Weise der Erzeugung materieller Güter; »Art und Weise der Gewinnung der Mittel für den Lebensunterhalt, die für die Existenz der Menschen notwendig sind« (Stalin)

Produktivität Fruchtbarkeit; schöpferische Kraft; Ergiebigkeit

Produktivkräfte Gesamtheit der Produktionsinstrumente und Menschen, »die diese Produktionsinstrumente in Bewegung setzen und die Produktion der materiellen Güter dank einer gewissen Produktionserfahrung und Arbeitsfertigkeit bewerkstelligen« (Stalin)

Produzent Hersteller; Erzeuger

produzieren herstellen; erzeugen; hervorbringen

profan unheilig; weltlich; alltäglich

Profession Beruf; Handwerk

Profit Nutzen; Gewinn

Profitrate Prozentsatz des Profits zum angewandten Kapital

progressiv fortschreitend; sich entwickelnd

proklamieren verkünden; kundgeben

Proletariat Klasse der besitzlosen Lohnarbeiter, die zur Erhaltung ihrer Existenz auf den Verkauf ihrer Arbeitskraft angewiesen sind

Prolog Einleitung; Vorspruch

Proportion Verhältnis; Ebenmaß

proportional, proportionell im Verhältnis; verhältnismäßig

Proportionalität Verhältnismäßigkeit; richtiges Verhältnis

proportioniert im richtigen Verhältnis; angemessen; ebenmäßig

Prosperität Gedeihen; Wohlstand; Blütezeit im industriellen Kreislauf

protokollieren amtlich zur Kenntnis nehmen; amtlich feststellen; beurkunden; einen amtlichen Bericht über etwas machen

providentiell von der Vorsehung bestimmt

Prozeß Hergang; Verlauf; Entwicklung

Psychologie Seelenlehre; Seelenkunde

Q

qua (in der Eigenschaft) als

qualifiziert gelernt (Arbeit); befähigt

qualitativ der Güte, Beschaffenheit nach

Quantität Menge; Masse; Größe

Quantum Menge; Summe; Betrag

quasi gewissermaßen; gleichsam; scheinbar

Quote Anteil; (Teil-)Betrag

R

Radikalismus folgerichtig bis zum Ende gehende politische, religiöse usw. Richtung, Einstellung

Räsonnement vernünftige Erwägung; Vernunftschluß

räsonnieren überlegen; schlußfolgern

rapid reißend; schnell

rationell vernunftsgemäß; verständig; wirtschaftlich

reaktionär rückschrittlich

real wirklich; tatsächlich; dinglich

realisieren verwirklichen; Wert aus der Warenform in Geld verwandeln; die Ware verkaufen

Realität Wirklichkeit

Reduktion Zurückführung; Herabsetzung; Umwandlung; Verkleinerung

reduzieren zurückführen; verringern; umwandeln

reell wirklich; zuverlässig; ehrlich; redlich

Reflex Widerschein; Zurückstrahlung

Reflexion Überlegung; Betrachtung; Vertiefung in einen Gedankengang

reformieren umgestalten; verbessern; erneuern

regenerieren erneuern; wiedererzeugen

Regime Herrschaft; Regierungsform; Staatsverwaltung

Reglement (Dienst-)Vorschrift; Geschäftsordnung

Regulator Regler; Ordner

Rehabilitierung Ehrenrettung; Wiedereinsetzung (in den früheren Stand)

Rekomposition Wiederzusammensetzung

rekonstituieren wiedereinsetzen; wiederfestsetzen

rekonstruieren (den ursprünglichen Zustand) wiederherstellen

relativ bedingt; verhältnismäßig

renommistisch prahlerisch; aufschneiderisch

Rente Ertrag; Einkommen

repartieren (nach Verhältnis der Beteiligten) verteilen, umlegen

replizieren entgegnen; erwidern

Repräsentant Vertreter

repräsentieren darstellen; vertreten; etwas vorstellen

Repression Abwehr; Unterdrückung

Repressionskraft hemmende, unterdrückende Kraft

Reproduktion Wiedererzeugung; Wiederhervorbringung

reproduktiv wiedererzeugend; wiederhervorbringend

reproduzieren wiedererzeugen; wiederhervorbringen

respektabel ansehnlich; angesehen; achtbar

respektiv jedesmalig; jeweilig

Resultante Mittelkraft; Diagonalkraft

Resultat Ergebnis

resultieren sich ergeben; folgen

Resümee Zusammenfassung

revolutionär umwälzend; aufrührerisch

Rhetorik Redekunst

rhetorisch schönrednerisch

Rigorismus überaus strenge Denk - und Handlungsweise; strenges Festhalten an Grundsätzen

Romantiker Anhänger, Denker oder Dichter der Romantik, einer Geistesrichtung, die, der Wirklichkeit abgewandt, ihr Ideal in einer Phantasiewelt, in räumlicher und zeitlicher Ferne sucht, den Verstand gering schätzt und Gemüt und Eingebung bevorzugt, politisch meist reaktionär

Routine (handwerksmäßige) Gewandtheit; Übung; herkömmliches Verfahren

S

sanktionieren bestätigen; für recht erklären

Selfaktor automatische Spinnmaschine

sekundär in zweiter Linie in Betracht kommend; zur zweiten Ordnung gehörig

sensationell aufsehenerregend

servare dienen

Servus Diener; Sklave

Skropheln (Skrofeln) Halsdrüsengeschwulst

Solidarität Zusammengehörigkeitsgefühl; Gemeinsinn; Übereinstimmung

Sophismus, -men Scheingrund; Trugschluß

Sophistik Trugweisheit; Scheinwissen; philosophische Richtung bzw. Denkmethode im Altertum, die äußerlich die Dialektik nachahmt, in der Tat aber durch ein Spiel mit den Widersprüchen der Begriffe die Wahrheit verdreht und das »beweist«, was gewünscht wird

souverän oberherrlich; unabhängig; unbeschränkt

Souverän unbeschränkter Herrscher

Souveränität unabhängige Herrschaft; Oberhoheit

sozial gesellschaftlich

spasmodisch krampfhaft; krampfartig

Spekulation Streben nach Erkenntnis; Erforschung; bloßes Gedankengebäude; Berechnung in wirtschaftlichem Sinne; gewagte Unternehmung auf dem Warenmarkt oder an der Börse, um »Geld zu machen, ohne zu produzieren« (Marx)

spekulativ nachsinnend; grübelnd; mit Wagnis verbunden; spekulative Philosophie: rein gedankliche, übersinnliche Philosophie

Spezialität Besonderheit; Fachgebiet; Liebhaberei

spezifisch eigentümlich; einem Gegenstand seiner Eigenart nach zukommend

Stagnation Stillstand; Stockung; Versumpfung

stationär gleichbleibend

Strike (Streik) Arbeitsniederlegung; Ausstand

Subjekt wahrnehmendes, denkendes, handelndes Wesen; Person; das Bewußte, das Handelnde

substituieren an die Stelle setzen; unterstellen; ersetzen

sukzessiv allmählich eintretend; aufeinanderfolgend; nacheinander

Surrogat Ersatzmittel

Syllogismus, -men (Vernunft-)Schluß

Synthese, Synthesis Zusammensetzung, Vereinigung von Dingen oder Begriffen (zu einem Ganzen)

synthetisch zusammensetzend

System (Zusammenstellung) Einordnung; einheitlich geordnetes Ganzes; logischer Aufbau einer Wissenschaft

systematisch einer einheitlichen Ordnung, einem logischen Aufbau nach

T

Tableau Übersicht; Tafel; Gemälde

Tautologie Bezeichnung eines Begriffs durch zwei oder mehrere gleichbedeutende Ausdrücke

taxieren schätzen; Wert oder Preis ermitteln

Tendenz Streben; Richtung; Entwicklungsrichtung; Neigung

Theologe Religionsgelehrter; Priester

Theorie Lehre; wissenschaftliche Betrachtungsweise

Theoretiker Wissenschaftler; gedanklich wissenschaftlicher Betrachter; abschätzig: lebens - und weltfremder Mensch

theoretisch wissenschaftlich; rein gedanklich

These Satz; Behauptung; aufgestellter Lehrsatz

total völlig; gänzlich

Transsubstantiation Wesensverwandlung

transzendental die Erfahrung übersteigend; übersinnlich

Typus Urbild; Grundform; Gepräge

U

ultra (in Zusammensetzungen) über; jenseits

Universalität Allgemeinheit; Gesamtheit; alles umfassende Bildung

universell allumfassend; allgemein

unqualifiziert ungelernt (Arbeit), unfähig

Utopie (Nirgendland) unwirklicher, unverwirklichbarer Plan oder Vorschlag (nach dem 1515 erschienenen Roman des englischen Staatskanzlers Thomas More, der die sozialen Einrichtungen einer erdichteten »Insel Utopia« beschreibt)

Utopist Ausdenker oder Anhänger einer Utopie; schwärmerischer, wirklichkeitsfremder Mensch

V

vage unbestimmt; ungewiß; verschwommen

Variante Textänderung; Abweichung; andere Lesart

Variation Abwechslung; Abänderung

Varietät Verschiedenheit; Spielart

veritabel wahrhaft; echt

verketzern schmähen; herabsetzen

Voltairianismus Ansichten und Kampfesweise Voltaires

Vulgärökonomie bürgerliche politische Ökonomie, die (im Gegensatz zur klassischen) nicht die bürgerlichen Produktionsverhältnisse erforscht, sondern »sich darauf beschränkt, die abgedroschenen und selbstgefälligen Vorstellungen der bürgerlichen Produktionsagenten von ihrer eigenen Welt zu systematisieren, pedantisieren und als ewige Wahrheiten zu verkünden« (Marx)

Z

Zentralisation Zusammenziehung; Vereinigung in einem (Mittel-)Punkt

zeremoniell feierlich; förmlich

Zertifikat (amtliche) Bescheinigung

Zins Ertrag; Abgabe; Miete

Zirkulation Kreislauf; Umlauf

zitieren wörtlich anführen; vorladen; herbeirufen

Zunft mittelalterliche Vereinigung von Handwerkern oder Kaufleuten

zwieschlächtig zweifach (jedoch verschieden voneinander)

zynisch gemein; schamlos; frech

Zynismus Schamlosigkeit; Gemeinheit

 << Kapitel 11 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.