Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hermann Kaulbach >

Bilderbuch

Hermann Kaulbach: Bilderbuch - Kapitel 37
Quellenangabe
typecomic
authorAdelheid Stier
illustratorHermann Kaulbach
titleBilderbuch
publisher
printrun79. bis 88. Tausend
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20150614
projectid8a736086
Schließen

Navigation:

Schwere Wissenschaft

Bild: Hermann Kaulbach

Schwere Wissenschaft.

Regen prasselt an die Scheiben,
Durch die Gassen heult der Wind,
Und daheim im Trocknen bleiben
Muß den ganzen Tag das Kind.

»Will mir's recht behaglich machen,«
Denkt's, »und bau' mir drum ein Haus,
Kram' drin meine Siebensachen
Für die Puppenwirtschaft aus!

Solch ein Haus braucht starke Wände,
Daß es fest und haltbar sei,
Aus dem Bücherschrank am Ende
Hol' ich's Mauerwerk herbei.« –

Aber, oh! wie schwer zu tragen!
Kleinchen keucht mit seiner Last.
Mußt, Baumeisterlein, dich plagen,
Bis du alle Mauern hast!

Weißt du auch, warum sie drücken,
Daß du schwankst bei jedem Tritt?
In den Büchern, in den dicken,
Schleppst du zu viel Weisheit mit.

Wirst noch mehr dich plagen müssen,
Und es wird kein Spiel mehr sein,
Soll erst all das Bücherwissen
In den kleinen Kopf hinein.

 << Kapitel 36  Kapitel 38 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.