Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hermann Kaulbach >

Bilderbuch

Hermann Kaulbach: Bilderbuch - Kapitel 24
Quellenangabe
typecomic
authorAdelheid Stier
illustratorHermann Kaulbach
titleBilderbuch
publisher
printrun79. bis 88. Tausend
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20150614
projectid8a736086
Schließen

Navigation:

Vorwitzig

Bild: Hermann Kaulbach

Vorwitzig.

Kaum hat die Mutter den Rücken gekehrt,
So läßt unser Kleinchen das Spielen;
Was brodelt und zischt denn so schön auf dem Herd?
Will nur mal ins Pfännchen schielen.

Der Schemel steht grade rum Aufstieg recht, –
Hopp, Dickchen! – jetzt ist er erklommen.
Das Süppchen im Tiegel riecht wirklich nicht schlecht!
Sag, Mäuschen, wer soll's wohl bekommen?

Das duftet nach Zimt, – ei, Mütterchen weiß,
So schmeckt's ihrer lieben Kleinen.
Ein bißchen nur kosten! O weh, wie heiß! –
Schon verzieht sich das Mäulchen zum Weinen.

Das schwippt und das schwankt, – Fräulein Fürwitz, ei, ei,
Laß das Süppchen hübsch stehn auf dem Herde!
Denn Suppe und Tiegel und Kind, – alle drei
Liegen sicher gleich auf der Erde.

 << Kapitel 23  Kapitel 25 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.