Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Christian Friedrich Scherenberg >

Ausgewählte Dichtungen

Christian Friedrich Scherenberg: Ausgewählte Dichtungen - Kapitel 4
Quellenangabe
typepoem
authorChristian Friedrich Scherenberg<
titleAusgewählte Dichtungen
publisherBibliographisches Institut
editorHeinrich Spiero
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20130821
projectidec2f2503
Schließen

Navigation:

Zechlied der spanischen Fremdenlegion

vor der Schlacht von Barbastro

Die Fremdenlegion, welche im Dienst der französischen Regierung in Algerien gefochten hatte, wurde, als man ihrer nicht mehr bedurfte, an Spanien verkauft und, 6000 Köpfe stark, in Oran nach Tarragona eingeschifft. Während des Bürgerkrieges focht ein Teil für Don Carlos, der andre im Heere der Christinos, und nachdem sie allein in der Konvention von Durango von der Amnestie für den Fall der Gefangenschaft ausgeschlossen worden war, rieben in der Schlacht von Barbastro die beiden gegenüberstehenden Haufen derselben einander auf.

Chor.
Tretet an, Mann für Mann,
Fremdenlegion, heran!

Einer.
Mann von Polen, Griechenland,
Mann vom Rhein- und Themsestrand,
Mann aus aller Herren Landen,
Wo je eine Kugel pfiff,
Alle, die wir mußten stranden
Auf des Lebens leckem Schiff –

Chor.
Tretet an, Mann für Mann,
Fremdenlegion, heran,
Zu dem feuchten Bund heran!

Einer.
Uns bindet kein geheiligt Band,
Nicht Muttersprach', nicht Vaterland,
Nicht alte Lust, nicht altes Leid,
Nicht Zukunft, nicht Vergangenheit. –
Kommandowort, der Eisenniet,
Das einz'ge Band von Glied zu Glied!
Unsre Eintracht ist der Streit,
Letzte Stund' all' unsre Zeit,
Schlachtfeld unsre Heimat traut,
Seiner heißen Donner Wehen
Unsrer Muttersprache Laut,
Die gemeinsam wir verstehen.

Chor.
Fremdenlegion, heran!
Bring' dein letztes Glas, Kumpan,
Henkerstrunk wird heut getan!

Einer.
Wir gingen zu Oran an Bord
Auf gute Fahrt und falsches Wort –
Dort zu Oran, ja zu Oran,
Da sind verkauft sechstausend Mann!
Unsre Fahrt war eine Strandung
Von Afrika in Spaniens Brandung.
Tarragona, Todesport,
Nahmst sechstausend Seelen fort!
Ja zu Oran, ja zu Oran
Da sind verkauft sechstausend Mann!

Chor.
Schenket ein, schenket ein!
Flammen in den Feuerwein!
Augen müssen trocken sein!

Einer.
Zu Durango – wißt ihr schon? –
Schloß uns aus die Konvention,
Schloß vom Völkerrecht uns aus:
Zu Durango strich man aus
Unser Leben, Legion!
Ihr nur findet kein Pardon!
Hergewürfelt von der Not,
Wart im Wurf ihr schon verloren,
Eure Würfel: Not und Tod,
Ist eu'r Spiel la bête Verloren (franz.). geboren!

Chor.
Stoßet an, mit Bedacht!
Daß es tausend Scherben macht:
Der Legion wird's dargebracht!

Einer.
Flimmernd durch Barbastros Tal
Zieht der Feind im Morgenstrahl,
Drunter mancher Kriegskumpan,
Den wir sonst geliebt wohl han,
Mit dem andrer Orten wir
Leben teilten und Quartier! –
Andrer Himmel, andrer Sinn:
Fahre, Schifflein, fahre hin!
Warst mein lieber Herzkumpan –
Was vorbei, das kommt nicht wieder –
Schauen warm uns beide an,
Stoßen kalt uns beide nieder.

Chor.
Trinket aus den Feuerwein!
Feuer draußen, Feuer drein:
Ausgebrannt muß 's Herze sein!

Einer.
Unser span'scher Kamerad
Seine grimme Freud' dran hat.
Lust hat ihm die erste Schlacht,
Wie ein Stiergefecht, gemacht:
Ließ die Kugel ihn in Ruh',
Raucht er sein' Zigarr' dazu. –
Haben keinen Freund hier mehr
Als nur unser gut Gewehr:
Fremde uns und Fremde allen!
Unsre Erde, wo wir stehen,
Unser Grab da, wo wir fallen –
Sturm und Kugeln drüber gehen.

Chor.
Werft die Gläser himmelan,
Daß die Scherben klingen,
Daß die Lüste singen!
Himmel, schreib die Zeche an,
Denn die Zecher hast du bald!
Keiner gebe heut Quartier,
Seit man uns Pardon verbot!
Denn ums Leben handeln wir,
Und das Kaufgeld ist der Tod.

 << Kapitel 3  Kapitel 5 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.