Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Christian Friedrich Scherenberg >

Ausgewählte Dichtungen

Christian Friedrich Scherenberg: Ausgewählte Dichtungen - Kapitel 21
Quellenangabe
typepoem
authorChristian Friedrich Scherenberg<
titleAusgewählte Dichtungen
publisherBibliographisches Institut
editorHeinrich Spiero
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20130821
projectidec2f2503
Schließen

Navigation:

Des Pflegekindes Pfingstfest

»Pfingsten, Kind, das Freudenfest, ist heute!
Was bleibst du hier freudlos und allein?« –

»Freute mich schon 's ganze Jahr auf heute;
Ach, wie schön, dacht' ich, wird's Pfingsten sein!« –

»Schaue! Das ist eine Lust, ein Wogen
Ins gesunde, freie Gotteshaus!« –

»Meine Eltern freun sich auch, sie zogen
In der Früh' mit ihren Kindern aus.« –

»Horch! Wie es da draußen klingt und singet!
Klingt's nicht wider in dem Herzen dir?« –

»Wie es heute draußen klingt und singet,
Sie erzählen's morgen wohl auch mir.« –

»Lockt's dich nicht zum frühlingsfrischen Haine?
Zu der Au nicht, wo die Blumen blühn?« –

»Hier im Hof auch streute zwischen Steine
Mir der liebe Gott ein bißchen Grün.« –

»Hättest nicht dein Nachtbrot gern genossen
Auf der weichen Wies' im Abendschein?« –

»Vespern könnt' ich hier auch, nur verschlossen
Sie den Eßschrank, da ich blieb allein.« –

»Deine Eltern kehren heim – die Kinder
Schleichen weinend hinterdrein nach Haus.« –

»Weinend? Tränen hatt' ich hier nicht minder:
Haben sie denn nichts vor mir voraus?

»Gute Nacht! Die Sterne sagen nieder:
›Ach, die schönen Pfingsten sind vorbei!‹

Sagen auch: ›Sie kehren schöner wieder!‹
Lieber Gott, ich freue mich aufs neu'!«

 << Kapitel 20  Kapitel 22 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.