Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Gustav Schüler >

Auf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes

Gustav Schüler: Auf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes - Kapitel 61
Quellenangabe
typepoem
authorGustav Schüler
titleAuf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes
publisherFritz Eckardt Verlag
year1908
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160221
projectid90127d03
Schließen

Navigation:

Hohe Schönheit.

Denn deine Schönheit ist das Purpurkleid
Für meine Seele, die sich darin kleidet
Und deine magdlich hohe Lieblichkeit
Das grüne Eiland, drauf mein Leben weidet.

Du nahmst das Werkzeug Gotte aus der Hand
Und schufst dich selbst mit zitterndem Entzücken.
Weib, Wundertraum, der Gottes Träume band,
Um sie mit deiner Wunderform zu schmücken.

 << Kapitel 60  Kapitel 62 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.