Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Gustav Schüler >

Auf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes

Gustav Schüler: Auf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes - Kapitel 55
Quellenangabe
typepoem
authorGustav Schüler
titleAuf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes
publisherFritz Eckardt Verlag
year1908
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160221
projectid90127d03
Schließen

Navigation:

Siziliane.

Vor der Vernichtung bin ich aufgeschreckt,
Voll Zorns aus deinen Armen aufgesprungen,
Da hast du mich, es hat mich ganz bedeckt,
Mit deinem langen Knisterhaar umschlungen.
Die Mannheit brach in mir, die aufgereckt
Mit allem feigen Lustgezücht gerungen.
Ich schrie vor Reueleid, das Tote weckt –
Dein langes Knisterhaar hält uns umschlungen.

 << Kapitel 54  Kapitel 56 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.