Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Gustav Schüler >

Auf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes

Gustav Schüler: Auf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes - Kapitel 106
Quellenangabe
typepoem
authorGustav Schüler
titleAuf den Strömen der Welt zu den Meeren Gottes
publisherFritz Eckardt Verlag
year1908
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20160221
projectid90127d03
Schließen

Navigation:

Lobgesang.

Der du auf den dunkeln Wegen
Deine Kinder traulich leitest,
Der du deinen Brudersegen
Hehr und herrlich auf mich breitest:

Hilf mir von des Staubes Stiegen
Auf den Lichtweg, wo du wohnest,
Wo die Sonnenzelte liegen,
Da du Sehnsucht herrlich lohnest!

Aus der Wolken schwarzen Toren
Hilf mir, bis die Sterne blühen,
Bis, aus deiner Hand geboren,
Deine nahen Sonnen sprühen!

Daß die Sonnen mich nicht schrecken,
Komme, König, mir entgegen,
Daß mich deine Hände decken
Vor dem wirren Flammenregen,

Bis die Luft wie Balsamwellen –
O du Atmen, köstlich kühle –
Bis ich deine heiligen, hellen
Gottesaugen in mir fühle!

 << Kapitel 105  Kapitel 107 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.