Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > William Shakespeare >

Antonius und Cleopatra

William Shakespeare: Antonius und Cleopatra - Kapitel 23
Quellenangabe
typetragedy
booktitleJulius Cäsar ? Antonius und Cleopatra ? Coriolanus
authorWilliam Shakespeare
translatorWolf Graf von Baudissin
year1979
publisherDiogenes Verlag
addressZürich
isbn3-257-20633-X
titleAntonius und Cleopatra
pages85-88
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Zehnte Szene

Cäsars Lager in Ägypten

Es treten auf Cäsar, Dolabella, Thyreus und andre

Cäsar.
Der trete vor, der vom Antonius kommt; –
Kennst du ihn?

Dolabella.
's ist der Lehrer seiner Kinder:
Das zeigt, wie kahl er ist, entsandt er uns
Aus seinem Flügel solche dürftge Feder,
Er, der vor wenig Monden Könige konnt
Als Boten schicken.

Euphronius tritt auf.

Cäsar.
Komm heran und sprich.

Euphronius.
So wie ich bin, komm ich vom Mark Anton:
Ich war noch jüngst so klein für seine Zwecke
Wie auf dem Myrtenblatt der Morgentau
Dem Meer verglichen.

Cäsar.
Sei's! Sag deinen Auftrag.

Euphronius.
Er grüßt dich, seines Schicksals Herrn, und wünscht
Zu leben in Ägypten. Schlägst du's ab,
So mäßigt er die Fordrung und ersucht dich,
Gönn ihm zu atmen zwischen Erd und Himmel
Als Bürger in Athen. Soviel von ihm.
Dann: Cleopatra huldigt deiner Macht,
Beugt sich vor deiner Größ und fleht von dir
Der Ptolemäer Reif für ihre Söhne
Als Willkür deiner Gnade.

Cäsar.
Für Anton
Bin ich der Fordrung taub. Der Königin
Wird nicht Gehör noch Zugeständnis fehlen,
Treibt sie hinweg den schmachentstellten Buhlen
Oder erschlägt ihn dort: vollbringt sie dies,
Sei ihr Gesuch gewährt. Soviel für beide. –

Euphronius.
Das Glück geleite dich!

Cäsar.
Führt ihn durchs Heer!
(Euphronius ab.)
(Zum Thyreus.) Nun zeige deine Rednerkunst: enteile,
Gewinn Cleopatra ihm ab: versprich
In unserm Namen, was sie heischt, und biete
Nach eignem Sinn weit mehr. Stark sind die Weiber
Im höchsten Glück nicht: Mangel lockt zum Meineid
Selbst der Vestalin Tugend; deine List versuche;
Den Preis der Müh bestimme selber dir,
Uns sei Gesetz dein Wort.

Thyreus.
Cäsar, ich gehe.

Cäsar.
Betrachte, wie Anton den Riß erträgt
Und was sein ganz Benehmen dir verkündet
In jeder äußern Regung.

Thyreus.
Zähl auf mich.

(Alle ab.)

 << Kapitel 22  Kapitel 24 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.