Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Guido Zernatto >

18 Gedichte

Guido Zernatto: 18 Gedichte - Kapitel 2
Quellenangabe
typepoem
authorGuido Zernatto
title18 Gedichte
booktitle... kündet laut die Zeit
publisherStiasny Verlag
editorHans Brunmayr
year1961
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20141019
Schließen

Navigation:

Sommerabend

Gegen neun verdreht der Wind
Über uns den Zug der Wolkenfläume
Und fällt tiefer unten in die Bäume,
Die schon schattenlos im Dämmer sind.

In den Gräsern ist noch Ruh
Und die abendliche Feuchte zeigt sich
Kühl. Aus einem Fenster neigt sich
Mein Gesicht der Erde zu.

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.