Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Walter Scott

Scott, Walter

Walter Scott

Sir Walter Scott wurde am 14. August 1771 in Edinburgh geboren und starb am 21. September 1832 in Abbotsford.

Walter Scott war der Sohn eines Anwalts und verbrachte seine Kindheit auf dem Landgut seines Großvaters. Er besuchte eine Schule in Edinburgh, wo er auch studierte. Dort war er ab 1792 Gerichtssekretär. Ab 1799 war er Sheriff von Selkirk. Von seinen Einkünften baute er das gotische Schloß Abbotsford, wo er lebte und schrieb.


Werke u.a.

  • 1814 Waverley
  • 1815 Guy Mannering
  • 1816 Old Mortality
  • 1816 The Antiquary
  • 1817 Rob Roy
  • 1819 The Heart of Midlothian
  • 1819 The Legend of Montrose
  • 1819 The Bride of Lammermoore
  • 1819 Ivanhoe
  • 1820 The Monastery
  • 1820 The Abbott
  • 1821 The Pirate
  • 1821 Kenilworth
  • 1822 The Fortunes of Nigel
  • 1823 Quentin Durward
  • 1823 Peveril of the Peak
  • 1824 Redgauntlet









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.