Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Oscar Adolf Hermann Schmitz

Oscar Adolf Hermann Schmitz

Geboren am 16. April 1873 in Homburg/Hessen; gestorben am 18. Dezember 1931(Killy: 17.12.) in Frankfurt am Main.

Oscar A. H. Schmitz ist der Sohn eines Eisenbahndirektors. Er studierte seit 1892 Jura, Ökonomie und Geisteswissenschaften, brach das Studium aber vor Ende der Dissertation ab.

Schmitz verkehrte in München mit dem Kreis um Stefan George und den Kosmikern Klages und Schuler. Auch mit Franziska zu Reventlow war er bekannt. In München wurde er ein enthusiastischer Teilnehmer des Treibens der Schwabinger Bohème.

In späteren Jahren befasste er sich intensiv mit Themen aus Politik und Gesellschaft, insbesondere mit dem Werk von C. G. Jung.

Quelle: Killy


Werke u.a.

  • 1902 Haschisch
  • 1912 Wenn wir Frauen Erwachen (Bürgerliche Bohème)
  • 1913 Don Juan, Casanova und andere erotische Charaktere
  • 1916 Englands politisches Vermächtnis an Deutschland
  • 1920 Brevier für Unpolitische: Wegweiser zum öffentlichen Leben
  • 1921 Brevier für Einsame: Fingerzeige zu neuem Leben
  • 1921 Das Dionysische Geheimnis: Erlebnisse und Erkenntnisse eines Fahnenflüchtigen
  • 1927 Melusine
  • 1932 Märchen aus dem Unbewussten

ANZEIGE
Taschenbuch: Das Frankfurtlesebuch
Geschichten, Essays und Gedichte
12,99
316 Seiten
Verlag Projekt Gutenberg-DE
ISBN: 9783865117717

»Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen;
Und jeder geht zufrieden aus dem Haus.«
Goethe

Autoren: Johann Wolfgang von Goethe, Bettina von Arnim, Karl Simrock, Ludwig Fulda, Jacob Schudt, Alfons Paquet, Heinrich Hoffmann, Oscar Adolf Hermann Schmitz, (Karl) Adolf Stoltze, Heinrich Heine, Arthur Schopenhauer und Ludwig Börne.

Die Stadtlesebuchreihe vereint Texte berühmter Dichter und Denker der Stadt und mancher zu Unrecht vergessener Söhne und Töchter, dazu historische Schilderungen, Heimatkundliches und Texte im lokalen Dialekt. Ebenso als Taschenbuch erschienen: Das Hamburglesebuch, Das Münchenlesebuch

Auch als E-Bookzu je € 3,49 erhältlich:
Das Hamburglesebuch

Das Frankfurtlesebuch
Das Münchenlesebuch









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.