Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Maria Stona

Stona, Maria

Maria Stona

Maria Stona, geborene Maria Scholz, wurde am 1. Dezember 1861 in Strzebowitz, Mährisch-Ostrau, geboren und starb am 30. März 1944 ebendort. Sie war Eigentümerin von Gut und Schloss Strzebowitz bei Mährisch-Ostrau, Mäzenin und Schriftstellerin unter dem Pseudonym Maria Stona.


Werke u.a.

  • 1888 Das Buch der Liebe
  • 1907 Mein Dorf
  • 1907 Der Rabenschrei. Roman einer Scheidung
  • 1910 Die Heidelerche und andere heitere Geschichten
  • 1919 Reich gefreit
  • 1922 Die wilde Wolhynierin
  • 1924 Erlebtes und Erlauschtes aus Süd-China
  • 1925 Der Sträfling mit dem Rosenkranz
  • 1930 Kann man Chinesenkinder liebhaben?
  • 1933 Ein Alt-Österreicher: Karl Erasmus Kleinert
  • 1934 Vor dem Sturz
  • 1936 Eine Fahrt nach Karpathorußland
  • 1940 Das schöne Spanien

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.