Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Karel Capek

Karel Capek

Karel Capek wurde am 9. Januar 1890 in Malé Svatonovice geboren und starb am 25. Dezember 1938 in Prag. Er war einer der wichtigsten tschechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.


Werke u. A.:

  • 1919 Kreuzwege
  • 1927 Bruder Hyacinth. Der Spiegel in der Bar. 2 Prager Geschichten
  • 1927 Wanderer in den Frühling
  • 1932 Post, Polizei, Hunde und Räuberei
  • 1933 Wie ein Theaterstück entsteht
  • 1934 Daschenka oder Das Leben eines jungen Hundes
  • 1936 Der Krieg mit den Molchen

ANZEIGE
Karel Capek
Das Jahr des Gärtners

Taschenbuch
9,99 €
130 Seiten
Verlag Projekt Gutenberg-DE
Erschienen 2018
ISBN: 9783865115416

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Gartenfreund. Voller Sachkenntnis, Leidenschaft für die Sache und Humor führt uns Karel Capek, eher als einer der ersten Science-Fiction-Autoren bekannt, durch das Gartenjahr. Das Buch ist mit vielen Zeichungen von Josef Capek, dem Bruder des Schriftstellers, illustriert.

Karel Capek
Krakatit

Taschenbuch
€ 14,50
226 Seiten
Verlag Projekt Gutenberg-DE
Erschienen 2018
ISBN: 9783865118714

Dieser Science-Fiction-Roman, geschrieben 1922, wirkt wie eine Prophezeihung der Schrecken, die der Welt durch die Erfindung der Atombombe gut zwei Jahrzehnte später drohen werden.
Krakatit – so nennt der geniale, menschenscheue Tüftler Prokop seine Erfindung, denn bereits eine kleine Menge davon entfaltet die gleiche Zerstörungskraft wie die gigantische Explosion des Vulkans Krakatau im 19. Jahrhundert. Durch einen Unfall in seinem Labor außer Gefecht gesetzt muß Prokop nach seiner Rückkehr festellen, daß sämtliche Unterlagen und Proben gestohlen wurden, denn seine Erfindung ruft mächtige und skrupellose Interessenten auf den Plan. Prokop wird aus der kleinen, abgeschlossenen Welt seines Labors hineingezogen in einen Strudel aus Gier nach Macht und Reichtum und vielleicht sogar in den Kampf um die Weltherrschaft.










TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.