Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Johanna Kinkel

Kinkel, Johanna

Johanna Kinkel

Johanna Kinkel, geborene Mockel wurde am 8. Juli 1810 in Bonn geboren und starb 15. November 1858 in London. Sie war eine deutsche Komponistin, Musikpädagogin, Schriftstellerin und Salonnière. In zweiter Ehe war sie mit dem evangelischen Theologen und politisch aktiven Republikaner Gottfried Kinkel verheiratet, mit dem sie den bekannten spätromantischen Dichterkreis Maikäferbund gründete.


Werke u.a.

  • 1840 Don Ramiro
  • 1842 Glaubenswechsel. Briefe und Bekenntnis
  • 1849 Erzählungen
  • 1852 Acht Briefe an eine Freundin über Clavier-Unterricht
  • 1860 Hans Ibeles in London: ein Roman aus dem Flüchtlingsleben

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.