Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Johann Wolfgang von Goethe

Goethe, Johann Wolfgang von

Johann Wolfgang von Goethe

Goethe wurde am 28.8.1749 in Frankfurt(Main) geboren. Er begann sein Studium der Jura 1768 in Leipzig, das er aber wegen einer schweren Krankheit unterbrach und 1771 in Straßburg fortsetzte. Auf Einladung von Herzog Carl August zog er nach Weimar, wo er ab 1776 im Staatsdienst arbeitete. 1786-1788 erste Italienreise, 1790 zweite Italienreise. Goethe starb am 22.3.1832 in Weimar.



Werke u.a.

  • 1773 Götz von Berlichingen
  • 1774 Die Leiden des jungen Werther
  • 1779 Iphigenie auf Tauris
  • 1788 Egmont
  • 1790 Torquato Tasso
  • 1798 Hermann und Dorothea
  • 1795 Wilhelm Meisters Lehrjahre
  • 1808 Faust, 1. Teil
  • 1809 Die Wahlverwandtschaften
  • 1833 Faust, 2. Teil

ANZEIGE
Taschenbuch: Das Frankfurtlesebuch
Geschichten, Essays und Gedichte
12,99
316 Seiten
Verlag Projekt Gutenberg-DE
ISBN: 9783865117717

»Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen;
Und jeder geht zufrieden aus dem Haus.«
Goethe

Autoren: Johann Wolfgang von Goethe, Bettina von Arnim, Karl Simrock, Ludwig Fulda, Jacob Schudt, Alfons Paquet, Heinrich Hoffmann, Oscar Adolf Hermann Schmitz, (Karl) Adolf Stoltze, Heinrich Heine, Arthur Schopenhauer und Ludwig Börne.

Die Stadtlesebuchreihe vereint Texte berühmter Dichter und Denker der Stadt und mancher zu Unrecht vergessener Söhne und Töchter, dazu historische Schilderungen, Heimatkundliches und Texte im lokalen Dialekt. Ebenso als Taschenbuch erschienen: Das Hamburglesebuch, Das Münchenlesebuch

Auch als E-Bookzu je € 3,49 erhältlich:
Das Hamburglesebuch

Das Frankfurtlesebuch
Das Münchenlesebuch

Geisterseher. Das Unheimliche, gesehen von 18 großen Schriftstellern
Taschenbuch
316 Seiten
15,99 €
Verlag Projekt Gutenberg-DE
ISBN: 9783865117748

Das richtige Buch für neblige Nächte. 17 Mal lehren uns echte Meister der Literatur das Gruseln, und der achtzehnte, Sigmund Freud, erklärt uns zum Schluß, warum und wovor wir uns gefürchtet haben.

Inhalt: Brüder Grimm: Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen — Goethe: Eine Gespenstergeschichte — Mörike: Der Spuk im Pfarrhaus zu Cleversulzbach — Schnitzler: Frühlingsnacht im Seziersaal — Schmidt: Eine Stimme aus dem Jenseits — David: Schuß in der Nacht — Ungern-Sternberg: Klabauterman — Alexis: Pommersche Gespenster — Heyse: Die schöne Abigail — Gerstäcker: Das rote Haus — Hauff: Die Geschichte von der abgehauenen Hand — Mordtmann: Der Untergang der Carnatic — Kerner: Geschichte des Mädchens von Orlach — E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann — Gabelentz: Das weiße Tier — Meyrink: Die Pflanzen des Dr. Cinderella — Zschokke: Die Nacht in Brczwezmcisl — Freud: Das Unheimliche

Auch als E-Book erhältlich
ISBN: 9783739000305
€ 4,99

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.