Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Hans Lerch

Lerch, Hanns

Hanns Lerch

Hanns Lerch wurde am 30. April 1895 in Frankenhausen/Thüringen geboren. Er war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er studierte in Kiel und war von 1924 - 1927 Schriftleiter eines Verlages, ab 1927 Redakteur der »Dresdner Nachrichten«. Er verfaßte zahlreiche populäre Romane, Erzählungen und Theaterstücke. Das Todesdatum von Hanns Lerch ist uns nicht bekannt, deshalb sind seine Werke im Projekt Gutenberg-DE gesperrt.


Werke u.a.

  • 1923 Im Taumel. Ein Tanz um Dollar und Weib
  • 1924 Dirne Apassionata. Nervöse Novellen
  • 1925 Pestilenz. Eine Vision
  • 1925 Der Fußballkönig. Ein deutscher Sportroman
  • 1930 Kommissar Dr. Egloff. Aus dem Tagebuch eines Kriminalisten
  • 1930 Die blonde Gefahr
  • 1933 Tim der Torwart. Sportroman
  • 1933 Inflation über Deutschland
  • 1938 Glück auf Sperlingslust, Roman
  • 1938 Spiel um Ball und Herz
  • 1939 Großdeutschland
  • 1941 Schnuffelchen. Die Abenteuer eines kleinen Autos
  • 1944 Wetterleuchten ums Reich
  • 1950 Tim, Fußball und Liebe
  • 1960 Anglergeschichten aus meinem Leben

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden (gesperrt bis: Datum unbekannt)

  • Pestilenz







TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.