Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Gustav Stresemann

Stresemann, Gustav

Gustav Stresemann

Gustav Ernst Stresemann wurde am 10. Mai 1878 in Berlin geboren und starb am 3. Oktober 1929 ebendort. Er war ein deutscher Politiker und Staatsmann der Weimarer Republik, der 1923 Reichskanzler und danach bis zu seinem Tod Reichsminister des Auswärtigen war. 1926 erhielt er zusammen mit seinem französischen Amtskollegen Aristide Briand den Friedensnobelpreis


Werke u.a.

  • 1911 Die Arbeiterschaft und die nationalen Fragen der Gegenwart
  • 1914 Volkwirtschaft, Weltwirtschaft und soziale Gesetzgebung
  • 1915 Englands Wirtschaftskrieg gegen Deutschland
  • 1916 Michel horch, der Seewind pfeift ...!
  • 1916 Bismarck und wir
  • 1918 Macht und Freiheit
  • 1919 Weimar und die Politik
  • 1921 Wer ist schuldig?
  • 1923 Der Wille zur Verständigung!
  • 1924 Nationale Realpolitik
  • 1924 Goethe und Napoleon
  • 1927 Der Weg des neuen Deutschland

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.