Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Ernst Raupach

Raupach, Ernst

Ernst Benjamin Salomo Raupach

auch: Emil Leutner

Geboren am 21.5.1784 in Straupitz bei Liegnitz/Niederschlesien; gestorben am 18.3.1852 in Berlin.

Aus einer streng lutherisch und preußisch gesonnenen Landpfarre gebürtig, besuchte Raupach die Liegnitzer Stadtschule und studierte 1801-1804 an der Universität Halle Theologie, Mathematik und Geschichte. 1805-1822 wirkte er in St. Petersburg als Privaterzieher und Kanzelredner, seit 1816 auch als Professor für Geschichte und deutsche Literatur. Nach Reisen in Italien und Deutschland ließ er sich in Berlin als Schriftsteller nieder.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1810 Die Fürstin Chawansky (Drama)
  • 1820 Die Erdennacht (Tragikomödie)
  • 1825 Kritik und Antikritik (Komödie)
  • 1828 Die Schleichhändler (Komödie)
  • 1833 Tassos Tod (Drama)
  • 1850 Mirabeau (Drama)








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.