Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Adolf Koelsch

Koelsch, Adolf

Adolf Koelsch

Geboren am 7.7.1879 in Buch am Ahorn/Baden; gestorben am 3.2.1948 in Rüschlikon/Zürich.

Der Pfarrerssohn aus dem Badischen kam nach einem Biologiestudium 1904 aus Würzburg nach Zürich und wurde nach dem Ersten Weltkrieg als Kolumnist der »Neuen Zürcher Zeitung« und als Verfasser von Büchern zu einem vielgelesenen Deuter und Interpreten der Natur und Pflanzenwelt.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1919 Verwandlungen des Lebens
  • 1922 Kreatur, Erlebnisse und Gesichte
  • 1924 Der Mann im Mond (Roman)
  • 1935 Geliebtes Leben (Roman)
  • 1944 Es ist sehr weit zum Paradies (Roman)
  • 1946 Greif nur hinein

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.