Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Theodor Birt >

Zur Kulturgeschichte Roms

Theodor Birt: Zur Kulturgeschichte Roms - Kapitel 2
Quellenangabe
typeessay
booktitleZur Kulturgeschichte Roms
authorTheodor Birt
year1935
firstpub1909
publisherQuelle & Meyer
addressLeipzig
titleZur Kulturgeschichte Roms
pages142
created20120527
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Vorwort zur ersten Auflage

Den vorliegenden Skizzen sei das Bekenntnis vorausgeschickt, daß sie nicht ganz so flüchtig geschrieben sind, wie sie sich lesen. Über altrömische Kultur besitzen wir mehrere treffliche Bücher. Der bescheidene Zweck dieser Blätter ist eine größere Konzentrierung und eine lebhaftere Vergegenwärtigung des Stoffes; Anschaulichkeit ohne Bilder. Manches, was ich gebe, habe ich dabei mit Dank eben jenen Werken entlehnt; das meiste ist jedoch aus unmittelbarer Lektüre der antiken Schriftsteller selbst geflossen. Auch kam mir der Besuch Pompejis, Roms und andrer denkwürdiger Stätten zu Hilfe; das Ganze endlich gibt den gesammelten Eindruck wieder, den ich in nun über dreißigjähriger Beschäftigung mit Rom von seinem Kulturleben dauernd empfangen habe. Aus eben derselben Beschäftigung aber ergab sich, daß ich über Erziehungswesen, Sklaventum, römische Kunst, über die Gründe des Verfalls der römischen Welt und andere Dinge nicht immer die gleichen Ansichten vortragen konnte, die man in verbreiteten Schriften zu lesen gewohnt ist. Kürze war mir Gebot; gleichwohl muß, was ich gebe, sich selbst zu rechtfertigen versuchen.

Marburg a. L., 23. April 1909.

Der Verfasser.

 

Aus dem Vorwort zur dritten Auflage

. . . Dies Buch ist bildloser Text. Dem, der es liest, wird die »Römische Kultur im Bilde« von Hans Lamer, die in der Sammlung »Wissenschaft und Bildung« als Nr. 81 erschienen ist und für Bauten, Tracht, Dekorationskunst und Gerätschaften der Römer zahlreiche Abbildungen in kluger Auswahl und trefflicher Wiedergabe darbietet, eine willkommene Hilfe und Ergänzung sein.

Marburg a. L., 7. Dezember 1916.

Der Verfasser.

 


 

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.