Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hilda Bergmann >

Zünd Lichter an

Hilda Bergmann: Zünd Lichter an - Kapitel 39
Quellenangabe
authorHilda Bergmann
titleZünd Lichter an
publisherKrystall-Verlag
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderAdolf Weishäupl
created20180525
Schließen

Navigation:

Die Schutzgeister

Dennoch aber, ihr Schirmenden, zieht ihr die Wege
voran den Geschlechtern so verwirrt und verworren
und eures Lichtes bleibender Glanz
bestrahlt ihre Stirn.

Wo Glocken läuten, Sterne aufscheinen im Dunkel,
wo Blumen atmen, eingebettet ins Sein,
wo Schöpfung ist und Andacht vor dem Geschaffnen,
dort weilet auch ihr.

Unerkannt leitet ihr und geleitet die Euren.
Nur wem vom Aug die Binde, die hüllende, fiel,
der darf euch schauen und beruhigter schreiten den Weg zu Ende:
denn eure Hände sind sanft.

 << Kapitel 38  Kapitel 40 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.