Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hilda Bergmann >

Zünd Lichter an

Hilda Bergmann: Zünd Lichter an - Kapitel 21
Quellenangabe
authorHilda Bergmann
titleZünd Lichter an
publisherKrystall-Verlag
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderAdolf Weishäupl
created20180525
Schließen

Navigation:

Kreislauf

Kreisend immer, kreisend ohne Ende
wehn die Bilder der Vergänglichkeit:
Frühling erst, dann hohen Sommers Wende
und schon stehn die Felder pflugbereit.
Und du kreisest, Mensch, im Raum verloren,
ein hinausgeschleudertes Atom,
zu Vergänglichkeit und Tod geboren,
mit Vergänglichem im Lebensstrom.

Aber eine unfassbare Mitte,
die um dein geheimstes Denken weiß,
zieht dich an, beflügelt deine Schritte
und erlöst dich endlich aus dem Kreis.
Gib dich hin! Vertraue! Unverloren
bleibt auch das Atom im großen Sein.
Heut in die Vereinzelung geboren,
gehst du morgen in die Allheit ein.

 << Kapitel 20  Kapitel 22 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.