Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hilda Bergmann >

Zünd Lichter an

Hilda Bergmann: Zünd Lichter an - Kapitel 20
Quellenangabe
authorHilda Bergmann
titleZünd Lichter an
publisherKrystall-Verlag
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderAdolf Weishäupl
created20180525
Schließen

Navigation:

Weihnachtswald

O Weihnachtswald! In weißem Schweigen hält
dein Arm die Last von Schnee dem Himmel hin.
Du wartest auf die Weisen aus dem Zelt,
wenn sie nach Bethlehem vorüberziehn.
Sie haben Weihrauch mit und goldnen Schrein
und tragen Königskleid und Prunkgewand.
Steil steigt der Duft von ihren Spezerein
in das von Raureif überzogne Land.

Doch bist du selbst ein König auch und fromm,
aus Hermelin dein Mantel, weiß dein Bart,
und hast schon lang dem Kinde zum Willkomm,
was dir der Herbst bescherte, aufgespart:
den Mistelzweig, geheimer Kräfte schwer,
Holunderbeeren, leichten Vogelflaum.
Allein am Ende gibst du frohen Herzens mehr:
du schenkst dich selbst in jedem Weihnachtsbaum.

 << Kapitel 19  Kapitel 21 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.