Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Weitere Fabeln

: Weitere Fabeln - Kapitel 68
Quellenangabe
titleWeitere Fabeln
authorVerschiedene Autoren
modified20170815
typefable
Schließen

Navigation:

Die Maus und die Schnecke

»Da dank' ich schön für die Ehre, mein eigenes Haus herumschleppen und durch dessen Schwere so schleichen zu müssen!« rief eine Maus der Schnecke zu. »Sieh mal, wie schnell ich in einer einzigen Minute den Raum überfliege, zu dessen Durchkriechung du ganzer Tage bedarfst.«

»Es ist wahr, liebe Maus,« gab jene zur Antwort, »du bist schnell. Aber schade nur, daß diese Schnelligkeit die Natur dir nichts ausschlußweise, sondern auch deiner Todfeindin, der Katze, mitteilt. Wenn du oft ängstlich vor ihr von Winkel zu Winkel fliehst und dich überall nach einem Schlupfloch umschaust – nicht wahr, dann wünscht du dir auch ein eigenes Haus, dann würdest du gem eine kleine Unbequemlichkeit, des größeren Nutzens halber, ertragen?«

 


 

 << Kapitel 67  Kapitel 69 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.