Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Weitere Fabeln

: Weitere Fabeln - Kapitel 63
Quellenangabe
titleWeitere Fabeln
authorVerschiedene Autoren
modified20170815
typefable
Schließen

Navigation:

Der Löwe und der Fuchs

Ein Fuchs hatte sich an einen Löwen verdingt und beide waren dahin übereingekommen, daß der Fuchs die Beute auflagen solle, der Löwe wolle sie erwürgen und dann dem Range gemäß teilen.

Natürlich erhielt der Fuchs bei dieser Teilung immer nur ganz kleine Stücke, und unzufrieden, daß er für seine Arbeit nur so wenig erhalte, kündigte er dem Löwen den Dienst.

Kaum war er aber in eine Schafherde eingefallen, um sich selbst seine Beute zu holen, als er auch schon ertappt und erschlagen wurde.

Es ist für den Schwächeren stets ratsamer, mit Sicherheit dienen, als mit Gefahr herrschen.

 


 

 << Kapitel 62  Kapitel 64 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.