Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Weitere Fabeln

: Weitere Fabeln - Kapitel 58
Quellenangabe
titleWeitere Fabeln
authorVerschiedene Autoren
modified20170815
typefable
Schließen

Navigation:

Das Krokodil, der Tiger und der Wandersmann

Auf einem schmalen Wege, wo zur rechten Hand ein hohes Gebirge emporstieg und zur Linken der Ganges floß, ging ein Wanderer.

Plötzlich sah er vom Berge herab einen grimmigen Tiger auf sich zueilen; um ihn zu entgehn, wollte er geradezu in den Strom sich stürzen und durch Schwimmen sich retten, so gut er könne, als aus diesem ein Krokodil emporfuhr.

»O ich Elender!« rief der arme Wanderer, »wohin ich blicke, ist der gewisse Tod.« – Voll unaussprechlicher Angst sank er bei diesen Worten zu Boden. Der Tiger schon hart an ihm, tat einen jähen Sprung und – fiel dem Krokodil in den Rachen.

Zufrieden mit seiner Beute fuhr dieses wieder in die Tiefe hinab. Erhalten und unbeschädigt ging der Wandersmann von dannen.

Auch in höchster Gefahr verzweifle noch nicht! Oft dient zu deiner Erhaltung, was im ersten Augenblick deines Untergangs Vollendung schien.

 


 

 << Kapitel 57  Kapitel 59 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.