Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Weitere Fabeln

: Weitere Fabeln - Kapitel 43
Quellenangabe
titleWeitere Fabeln
authorVerschiedene Autoren
modified20170815
typefable
Schließen

Navigation:

Die Henne, welche goldene Eier legte

Eine Bäuerin hatte unter vielen andern Hennen auch eine, welche goldene Eier legte. Sie glaubte nun, in dem Bauche der Henne eine ganze Goldmasse zu finden, und schlachtete sie daher ohne Bedenken.

Aber wie sehr hatte sie sich getäuscht, denn sie fand im Innern dieser Henne ganz die gleiche Einrichtung wie bei den anderen. Jetzt schalt sie sich vergeblich töricht, daß sie nach zu vielem gegeizt hätte, und nun somit alles verloren habe.

Sei zufrieden mit dem, was dir das Glück gibt; der Habsüchtige setzt nicht selten auch noch das, was er besitzt, zu.

 


 

 << Kapitel 42  Kapitel 44 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.