Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > >

Weitere Fabeln

: Weitere Fabeln - Kapitel 30
Quellenangabe
titleWeitere Fabeln
authorVerschiedene Autoren
modified20170815
typefable
Schließen

Navigation:

Der Fuchs und der Bock

Ein Fuchs und ein Bock hatten gar großen Durst und kamen miteinander an eine Zisterne und sprangen hinab, ihren Durst zu löschen. Als sie aber genug getrunken hatten, sah sich der Bock überall um, wie er wieder aus dem Brunnen käme. Da sprach der Fuchs freundlich zu ihm: »Sei guten Muts, denn ich habe zuvor bedacht, was zu unserem Heile nötig sei. Du sollst dich aufrecht an die Mauer stellen; alsdann spring ich auf deine Achseln und dann von deinen Hörnern aus dem Brunnen, biete dir die Hand und ziehe dich hinauf.«

Diesem Rat folgte der Bock alsbald. Als aber der Fuchs herauskam, ward er fröhlich und stand an dem Brunnen und spottete des Bocks. Als ihn nun der Bock beschuldigte, er hätte ihren Vertrag nicht gehalten, antwortete der Fuchs höflich und sprach: »Wärest du mit soviel Weisheit begabt, als dein Bart mit vielen Haaren geziert ist, so wärst du nicht in den Brunnen hinabgesprungen, eh' du den Ausgang in Betracht gezogen hättest!«

 


 

 << Kapitel 29  Kapitel 31 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.