Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Felix Dahn >

Walhall

Felix Dahn: Walhall - Kapitel 1
Quellenangabe
typefiction
titleWalhall
booktitleWalhall ? Germanische Gtter- und Heldensagen
authorFelix Dahn und Therese Dahn
created20030919
sendernoname@abc.de, hille@abc.de
Schließen

Navigation:

Walhall

Germanische Götter- und Heldensagen

Für alt und jung am deutschen Herd erzählt von

Felix Dahn und Therese Dahn (geb. Freiin von Droste-Hülshoff)

Erste Abteilung:
Göttersagen
von
Felix Dahn

"Gehör und Schweigen heisch’ ich von allen
Menschenkindern im heiligen Frieden,
von hohen und niedern Söhnen Heimdalls;
Es wollte Walvater, dass ich wohl her zähle
die alten Geschicke von Menschen und
Göttern, deren ich von Anfang gedenke."

Völuspá, Strophe 1.
(Übersetzt von Müllenhoff, deutsche Altertumskunde V. 1. Berlin 1883. S. 75.)


Dem Andenken
Jakob Grimms.

 Kapitel 2 >>