Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Marcus Tullius Cicero >

Von der Weissagung

Marcus Tullius Cicero: Von der Weissagung - Kapitel 24
Quellenangabe
typetractate
booktitleMarcus Tullius Ciceros Werke, Siebentes Bändchen
authorMarcus Tullius Cicero
year1828
translatorDr. Georg Heinrich Moser
publisherVerlag der J. B. Metzler'schen Buchhandlung
addressStuttgart
titleVon der Weissagung
pages789-979
created20080518
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

22. Doch, wenden wir unsern Blick auf näher Liegendes. Was ist denn das für ein Traum des Tarquinius 825 Superbus, von dem Dieser in dem Brutus des Attius selbst spricht?

Als bei der Nacht Einbrechen ich den Leib der Ruh'
Hingab, die schlaffen Glieder stärkend durch den Schlaf,
Da träumte mir, es treib' ein Hirte zu mir her
Sein Wollenvieh; ein schön'res hatt' ich nie geseh'n.
Daraus erwählt' ich Widder mir, ein Zwillingspaar,
Und opferte den einen gleich, den trefflichsten.
Da rennt nun mit gehörnter Stirn der andre anDiese beiden Verse deuten auf den Brutus und dessen von Tarquinius getödteten Bruder. S. Livius I, 56.,
Stürmt auf mich ein, und fallen muß ich auf den Stoß.
Da lag ich, schwer verwundet, so dahin gestreckt,
Und rücklings schaut am Himmel ich ein wunderbar
Und seltsam Bild: es wendet rechts der Flammenkreis
Der Sonnenstrahlen abwärts sich auf neue Bahn.

Vernehmen wir nun, was diesem Traume die Ausleger für eine Deutung gegeben:

König, was bei Tag die Menschen treiben, denken, sorgen, seh'n,
Was sie wachend thun und streben, kommt im Schlaf es Einem vor,
Ist's kein Wunder: doch Bedeutung hat ein Traum in diesem Fall.
Sieh nur zu, daß nicht dir Einer, den du dumm glaubst gleich dem Vieh,
Edeln Sinn, bewehrt mit Weisheit, trag' in fester Mannesbrust,
Und vom Thron dich stoße. Was du an der Sonn' im Traum geseh'n,
Deutet an, daß naher Wechsel der Regierung blüht dem Volk.
Sey's dem Vaterland zum Heile! Doch, daß hin zur Rechten uns
Von der Linken bog der Sonne Machtgestirn, das deutet schön,
In der Zukunft groß und mächtig werde Roma's Staat erblüh'n.

 << Kapitel 23  Kapitel 25 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.