Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Klaus Groth >

Voer de Goern

Klaus Groth: Voer de Goern - Kapitel 50
Quellenangabe
typeanthology
booktitleVoer de Goern
authorKlaus Groth
year1996
publisherHinstorff Verlag
addressRostock
isbn3-356-00692-4
titleVoer de Goern
pages1-103
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1858
Schließen

Navigation:
        Hanne lett sin Perd beslan,
Lett den hogen Barg rop gan,
Hoch herop un deep hendal,
Dar singt de graue Nachtigal,
Dar fallt he raf, denn is he dot,
Begravt wi em ünner de Rosen roth,
Rosen roth un Liljen witt
Plückt min Hanne un bringt se mit.

Hänschen läßt sein Pferd beschlagen,
Läßt's den hohen Berg hinauf gehn,
Hoch hinauf und tief hinunter,
Da singt die graue Nachtigall,
Da fällt er herab, dann ist er tod,
Begraben wir ihn unter Rosen roth,
Rosen roth und Lilien weiß
Pflückt mein Hans und bringt sie mit.
 << Kapitel 49  Kapitel 51 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.