Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Jean Paul Richter >

‹ber die deutschen DoppelwŲrter

Jean Paul Richter: ‹ber die deutschen DoppelwŲrter - Kapitel 1
Quellenangabe
typetractate
booktitleSšmtliche Werke Abteilung II Band 3
authorJean Paul
year1996
publisherZweitausendeins
addressFrankfurt am Main
isbn3-86150-152-X
title‹ber die deutschen DoppelwŲrter
pages9
created19990528
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1820
Schließen

Navigation:

Jean Paul

Über die deutschen Doppelwörter

eine grammatische Untersuchung in zwölf alten Briefen und zwölf neuen Postskripten


Inhalt:

Vorrede
Über das Zusammenfügen der deutschen Doppelwörter; in 12 Briefen an eine vornehme Dame; nebst einer geharnischten Nachschrift an die Gelehrten
Einleitung
Erster Brief: Die große Regel – erste Klasse der einsylbigen Doppelwörter mit e und Umlaut im Plural
Zweiter Brief: Die einsylbigen Bestimmwörter mit e im Plural ohne Umlaut
Dritter Brief: Die einsylbigen Bestimmwörter ohne Plural
Vierter Brief: Die einsylbigen Bestimmwörter auf er im Plural mit und ohne Umlaut
Fünfter Brief: Die Bestimmwörter auf en im Plural
Sechster Brief: Die mehrsylbigen Bestimmwörter, die im Plurale unverändert bleiben
Siebenter Brief: Die weiblichen Mehrsylben mit n in der Mehrzahl
Achter Brief: Mehrsylben mit einem Umlaut im Plural
Neunter Brief: Die Zweisylben mit e im Plural
Zehnter Brief: Die zweisylbigen männlichen Bestimmwörter mit en im Plural
Eilfter Brief: Die zweisylbigen weiblichen Bestimmwörter mit en im Plural
Zwölfter Brief: Die Bestimmwörter mit den Endsylben keit, heit, schaft, ung, tum, ion
Bescheidene Notwehr und geharnischte Nachschrift gegen grammatische Anfechter
Zwölf Postskripte
Erstes Postskript: Übergang von mir zur Sache
Zweites Postskript: Rechtfertigung des Fachordnens der Doppelwörter nach dem Plural – schärfere Bestimmung ihrer Natur
Drittes Postskript: Antwort auf Herrn Prof. Docens Antwort – allgemeine Widerlegung und Grablegung der Genitiv- und S-Verfechter der Sache
Viertes Postskript: Noch einige Entwürfe gegen den Jennerbrief beseitigt – über Zusammensetzung mit dem Plural
Fünftes Postskript: Widerlegung des Herrn Bibliothekar Grimm
Sechstes Postskript: Antwort auf einen Gegenbrief des Herrn Hofrat Thiersch
Siebentes Postskript: Versprochene Widerlegung vermittelst der englischen Sprache
Achtes Postskript: Bewilligung einiger akademischer Freiheiten für Sammwörter
Neuntes Postskript: Nachschriften zu dem Novemberbrief über die weiblichen Bestimmwörter auf e mit n im Plural und zu dem Dezemberbrief über heit, keit, schaft, ung, ion
Zehntes Postskript: Über das Genitiv-S ausländischer Wörter; ein Postskript-Beitrag zum neunten Brief
Elftes bis
zwölftes Postskript:
Schreibung der Doppelwörter; samt den endlichen Siegen über alles

 Kapitel 2 >> 






Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.